Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Tuesday, 06. December 2016

USER-AREA LOGIN


03
Okt
2015

Coca-Cola - Meet-and-Greet

Felix Jaehn nimmt sich Zeit für DANCE-CHARTS.de Leser

Ganz entspannt beantwortet Felix Jaehn Fragen zu seiner Musik und dem Musikbusiness. Hier klickt eine Kamera, da leuchtet das rote Licht der Fernseh-Kameras. Trotzdem liegt eine sehr private Atmosphäre in der Luft. Vielleicht liegt es am noblen Hotel Adlon, am Brandenburger Tor, wo die Künstlerinterviews vom Festival der Einheit stattfinden.

Dann öffnet sich die Tür und etwas mehr als eine handvoll Gewinner des Meet-and-Greet kommen durch die Tür und stellen sich in einer Reihe auf.

Felix Jaehn bricht das Eis und bietet jedem etwas zu trinken an: „Coca-Cola, Fanta, Zero?“ Schon steht er bei den Getränken, öffnet die Flaschen und bietet sie persönlich jedem im Raum an.

„Habt ihr Fragen an mich?“

Felix Jaehn wartet auf eine Rückmeldung. Max, unser Dance-Charts Leser, ergreift das Wort und hält ihn für den Rest der Zeit gefangen. „Mit welchem Programm arbeitest du?“, möchte Max wissen. Und schon beginnt ein Fachgespräch, bei dem sich herausstellt, dass Max länger produziert als Felix. Natürlich hat Felix Jaehn gute Tipps für Max: „Setze alles dran live zu performen.“ Das bringt Erfahrung und das direkte Feedback, was funktioniert und was nicht, hilft auch beim produzieren.

Max hat die Chance ergriffen und Felix Jaehn sein Tape in die Hand gedrückt. Mit einem Augenzwinkern sagt Felix: „Soll ich das gleich heute spielen – oder soll ich lieber vorher noch mal reinhören?“ Mit einigen Umarmungen, Selfies und Gruppenfotos war die Zeit schon wieder um. Was bleibt: Ein Gefühl, dass Felix Jaehn ein freundlicher und geerdeter Typ ist, der einfach viel Spaß an Musik und seinen Fans hat.

Felix JaehnFoto: Marco Boehm

 

Fazit: Ob Felix Jaehn das Tape von Max spielt könnt ihr selbst in Erfahrung bringen. Klickt bei coke.de in den Live-Stream des Festival der Einheit und schaut euch das Live-Set um 17:50 Uhr an.

 

 



Mehr zum Thema: Felix Jaehn
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version