Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Sunday, 04. December 2016

USER-AREA LOGIN


19
Nov
2015

Klasse Brett von Showtek und Eva Shaw

Showtek & Eva Shaw feat. Martha Wash - N2U

Kreativ, unterhaltsam und ordentlich Tempo.. so schaut die neue Single von Showtek aus. An die Seite gestellt haben sie sich Newcomer-DJane Eva Shaw und Sängerin Martha Wash. Dabei kam das Lied „N2U“, was so viel wie „Into You“ bedeutet heraus. Jedoch klingt das Ganze ein wenig anders, als man es vielleicht von Showtek gewohnt ist.

 

Showtek & Eva Shaw

Showtek ist ein Duo hinter dem sich die niederländischen Brüder Sjoed und Wouter Janssen verstecken. Sie begannen zu Beginn der 2000er im Bereich des Hardstyles, womit sie Jahrelang ihre Fans begeisterten. Als 2012 die Big-Room-Welle die gesamte Dance-Szene auf den Kopf stellte, vollzogen auch sie ein Genre-Wechsel – und das mit Erfolg. Mit Kollaborationen mit Hardwell, Tiësto und den Bassjackers begannen sie erste Experimente im Electro-House-Bereich. Zusammen mit Justin Prime und „Cannonball“ platzierten sie sich erstmals in den niederländischen und nur ein Jahr später mit „Booyah“ in den Single-Charts von beinahe ganz Europa. Sie schafften es innerhalb kürzester Zeit einen unverkennbaren Stil anzueignen und belegten zuletzt mit „Bad“ gemeinsam mit David Guetta zahlreiche Top-20-Platzierungen.

Während ihrer Laufbahn im Big-Room-Bereich kam ihnen auch die US-amerikanische Produzentin Eva Shaw unter, mit der sie gemeinsam das Lied „Space Jungle“ produzierten. Bereits dieses verbreitete sich schnell auf zahlreichen Plattformen, woraufhin Afrojack auf sie aufmerksam wurde und sie bei seinem Plattenlabel Wall Recordings aufnahm. Nur wenige Monate später erschien ihre Solo-Single „Moxie“, mit der sie ihren ersten großen Erfolg feierte. Nun folgt die, schon vor einiger Zeit angekündigte zweite Kollaboration mit Showtek.

 

Martha Wash

Martha Wash ist eine 1953 geborene US-amerikanische Sängerin, die bereits seit Anfang der 1990ern aktiv ist. Gemeinsam mit Izora Armstead bildete sie lange Zeit das Duo The Weather Girls, die unter anderem hinter dem Lied „It’s Raining Men“ stecken, was wohl wirklich jeder kennt. Nachdem der Höhepunkt ihrer Karriere gegen Ende der 90er abrupt endete, versuchte sie in den 2000ern mehrere Comebacks, die allesamt missglückten, bis sie nun im Studio der Showtek-Brüder landete.

 

N2U

Wer glaubt, dass sich N2U in die Standard-Festival-Anthem-Kategorie einordnen lässt, liegt damit falsch. Bereits ab der ersten Sekunde hebt sich der Track ab. Das Intro bildet ein Part der zum einen aus einem, an „Push the Feeling On“ von den Nightcrawlers erinnernden Instrumental sowie Washs, an „Show Me Love“ angelehnten Vocals besteht. Sie wiederholt hier mehrmals mit unglaublicher Kraft in der Stimme den… naja… halben Satz „If you feel it…“. Zu Beginn der Bridge setzen dann eine Menge weiterer Synthes ein und der Satz wird mit einem „...dance for your life“ beendet.

Hierbei gibt es, wie man es bereits von „90s by Nature“ kennt, einen Umschwung von 90er Sounds zu den eigentlichen EDM-Klängen. Beim Einsatz des Drops hört man klar Eva Shaws Einsatz heraus, dabei agieren die Synthes ähnlich wie bei ihrem Track „Moxie“. Der zweite Break verspricht um einiges mehr Vocal-Einsatz von Wash und es harmoniert alles großartig miteinander. Allem in allem weist „N2U“ eine gute Abwechslung sowie großen Anteil an guter Laune und Kreativität auf.

Showtek & Eva Shaw feat. Martha Wash - N2U

 

Fazit: „N2U“ ist eine gute Mischung aus mehreren Stilelementen der 90ern und dem altbekannten Big-Room-Sound. Das Sahnehäubchen bildet hier der Vocal-Einsatz von Martha Wash. Wie der Track bei den Hörern ankommen wird, wird sich zeigen, er klingt auf jeden Fall sehr vielversprechend und hätte es im Gegensatz zu vielen anderen aktuell erfolgreichen Liedern voll und ganz verdient.

 

 



DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version