Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Sunday, 04. December 2016

USER-AREA LOGIN


19
Jan
2016

Todesursache unbekannt

Junger Mann (22) stirbt in der Discothek Index

Am vergangenen Samstag ist es zu einem tragischen Todesfall in der Großraumdiscothek "Index" im norddeutschen Schüttorf gekommen. Wie die Grafschafter Nachrichten berichten ist die Ursache für den Tod des 22-Jährigen Gastes bisher unbekannt. Der aus den Niederlanden stammende Gast sei beim Betreten der Discothek plötzlich zusammengebrochen und noch vor Ort verstorben. Eine Fremdeinwirkung kann bis dato ausgeschlossen werden. Detaillierte Informationen liegen allerdings noch nicht vor. Der Gast wolle am besagten Samstag seinen 22. Geburtstag im "Index" feiern. 


Keine Rückschlüsse auf Todesursache

Am heutigen Dienstag wurde eine Obduktion des Leichnams vorgenommen. Endgültige Rückschlüsse haben sich daraus nicht ergeben. Einzig Gewaltanwendung durch einen Dritten kann ausgeschlossen werden. Auch lägen keine Hinweise auf Drogenkonsum vor. Das toxikologische Ergebnis stehe jedoch noch aus. Besonders tragisch: Der 22-Jährige wollte an diesem Abend mit seinen Freunden seinen Geburtstag in der Discothek "Index" feiern. 

Die Großraumdiscothek zählt zu den legendärsten Großraumdiskotheken des Landes. Eine lange Geschichte mit unzähligen Highlights begleitet den Laden im Nord-West Deutschlands. Sei es die ultimative Beach-Party, welche gleichsam die größte Europas ist, oder die vielen bekannten Stars, die hier über das Jahr verteilt ihre Shows abliefern. Das "Index" kann so einiges. Und das reichlich. Wer mal so richtig feiern will, das 100%ige Großraum-Feeling spüren möchte und dabei viel abwechslungsreiche Musik genießen will, fährt ins "Index" nach Schüttorf. Wir haben sie 2015 zur viert-besten Discothek Deutschlands gekürt.

Junger Mann (22) stirbt in der Discothek Index

 



Mehr zum Thema: Index
Desktop Version