Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Thursday, 08. December 2016

USER-AREA LOGIN


20
Jan
2016

Cover Nr. 2 des Dance-Klassikers

Luca Schreiner Feat. Kimberly Anne - Missing

Ja, die "Missing" von Everything but the Girl...Zur Zeit existieren drei frische Versionen des Dance-Klassikers von 1994 auf dem Markt. Neben der Interpretation von Luca Schreiner Feat. Kimberly Anne (um die es in diesem Artikel gehen soll) sind Mixe von EDX und Benjamin Amaru aktuell in der Promotion. Stellt sich vielleicht für den einen oder anderen die Frage, welche Version am besten ist. Aber eben genau dies wollen wir gar nicht klären. Diese Entscheidung überlassen wir euch. Wir stellen euch nur die jeweiligen Cover-Versionen der "Missing" vor. Die Neuauflage von Luca Schreiner Feat. Kimberly Anne kann jedoch einiges.


Luca Schreiner

Viel wissen wir nicht über den Stuttgarter DJ und Produzenten. Der 21-Jährige ist seit einigen Jahren in der Szene - vor allem als Produzent - aktiv. Mit seinem Remix zur "Omi - These are the days" trat er erstmals in das Licht der breiteren Öffentlichkeit. Ausgestattet mit einem frischen Plattenvertrag von Ultra Music soll nun richtig durchgestartet werden. Deep-House mit Drive - so könnte man die Produktionen von Luca Schreiner deklarieren. Die Vocals der "Missing" von Luca Schreiner wurden übrigens von Kimberly Anne gesungen, die bereits mit "Show Me Love" von Sam Feldt über erweiterte Hit-Erfahrungen verfügt. 


Luca Schreiner - Missing (Feat. Kimberly Anne)

Auch Luca Schreiner schafft es die Atmosphäre und die Stimmung des mittlerweile 22 Jahren alten Originals in seine Version zu transportieren. Auch er arbeitet, wie EDX in seiner Verison, mit perkussiven Elementen im Mainpart. Allerdings ist diese Mix nicht ganz so minimal gehalten, sondern fährt mehr Spuren auf. Dadurch wirkt diese Version voller und eine Spur musikalischer. Die hervorragende Vocal von Kimberly Anne ist das zentrale Merkmal dieses Track. Wer auf hochwertigsten Deep-House steht, ist hier an der richtigen Adresse. Erwähnenswert ist auch das tolle Musikvideo, dass durch seine Bilder überzeugt. Unbedingt anschauen!

Luca Schreiner Feat. Kimberly Anne - Missing

 

Fazit: Die "Luca Schreiner Feat. Kimberly Anne - Missing" überzeugt. Nicht umsonst hat sich Ultra Music bzw. Sony Music in Deutschland, diesen Track gepickt und veröffentlicht. Unterschiede zur den "Missing" Versionen von EDX und Benjamin Amaru bestehen natürlich. Welcher Mix nun der beste ist, muss jeder für sich selber herausfinden. Uns hat das Cover von Luca Schreiner überzeugt! Wir sind auch sich, dass man sich den Namen des 21-Jährigen Stuttgarters merken sollte. Da wird noch einiges kommen!

 

 



Desktop Version