Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

"Ich bin großer The-Chainsmokers-Fan"

Luca Schreiner: Interview und neuer Remix

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 4 Minuten)

Luca Schreiner: Interview und neuer RemixLuca Schreiner im Interview.

Luca Schreiner veröffentlichte am 2. März einen Remix zu "Cheap Situation" von TylerxCordy. Vorab sprachen wir mit dem Stuttgarter Produzenten über den Entstehungsprozess des Tracks, seine musikalischen Pläne und die Chainsmokers. Im Interview erzählt der Newcomer auch von seinen bisherigen Veröffentlichungen, insgesamt haben ihm seine Singles und Remixe bereits über 50 Millionen Plays auf Spotify eingespielt.

Das Studio ist seine Heimat

Luca Schreiner versteht sich als Musikproduzent. Schon in seiner Jugend ist er stets mit elektronischen Sounds aufgewachsen, sein Vater ist ein großer Liebhaber und ebenfalls im Musikgeschäft aktiv. Heute, nach dem abgeschlossenem Studium in Digitalen Medien, hilft Luca Schreiner im väterlichen Betrieb aus und nutzt die restliche Zeit um sich voll auf sein Herzensprojekt zu konzentrieren.

Über die vergangenen Jahre releaste der Youngstar über 20 Remixe zu Songs von Superstars wie Alessia Cara, Shaggy, James Arthur oder OMI. Auch Werke von Szenegrößen wie Roger Sanchez, Matoma, Mako oder Benson hat er bereits überarbeitet. Seine bisher erfolgreichsten Remixe sind eben jene von Megahits wie James Arthurs "Say You Won't Let Go", Alessia Caras "Scars To Your Beautiful oder OMIs "These Are The Days".


2018 startet mit zwei Remixen

Mit etwas Glück zählt bald auch seine Anfang Februar erschienene Interpretation zu "Leave A Light On" von Tom Walker dazu. "Gerade startet das Original in Europa durch, da war ich besonders glücklich, dass ich einen Remix machen durfte.", meint Luca Schreiner. Der Remix ist eine Zusammenarbeit mit dem britischen Duo Dasco. Dass der Titel so zustande kam, sei nicht immer geplant gewesen. Vielmehr habe dem Label der Break von Luca Schreiners Version und der Drop von der von Dasco gefallen und so entstand dann eine gemeinsame Produktion.

 

Ganz frisch veröffentlicht Luca Schreiner am 2. März eine Neuinterpretation der TylerxCordy-Single "Cheap Situation". Kennengelernt habe er den amerikanischen Sänger bei einer Writing-Session in New York. Die zwei verstünden sich sehr gut, als Luca Schreiner zum ersten Mal "Cheap Situation" gehört habe, sei er von der Mischung aus Gitarre und Gesang so begeistert gewesen, dass er gleich nachgefragt habe, ob er sich einmal an einem Remix probieren dürfe. Wie die meisten seiner Releases erscheint auch der Remix zu "Cheap Situation" über sein Heimat-Label Ultra Records. "Cheap Situation" ist im Luca Schreiner Remix eine leicht melancholische Electro-Pop-Nummer, die schön anzuhören ist.


Erst Produzent, dann DJ

Ich war erst Produzent und bin dann DJ geworden. Vermutlich ist das ein Unterschied zu vielen anderen DJ-Kollegen. Früher war es noch mehr ausgeprägt, dass man von einem DJ-Hintergrund kommt und dann ins Produzieren einsteigt, um einen etwas einzigartigeren Sound spielen zu können. Bei mir war es andersherum, ich war schon immer ein Studiofrickler, habe an meinen Releases gebastelt. - Luca Schreiner

Wie Luca Schreiner live klingt, das kann man am 10. März im Seven Club in seiner Heimat Stuttgart erleben. Für ihn sei es immer eine Schwierigkeit, die perfekte Mischung zu finden. Da sein eigener Sound doch sehr ruhig ist, versuche er bei Gigs noch mehr groovigere Basslines zu spielen. Zu hart solle es aber nie werden, seinen eigenen Stil, das Melodische, müsse immer erhalten bleiben.


Was die Zukunft bringt

Für Luca Schreiner hat die Musikerkarriere im Prinzip gerade erst begonnen. Wie so viele andere auch träumt er davon, eines Tages auf den ganz großen Festivals wie dem Ultra Music Festival oder dem Tomorrowland aufzutreten. Bereits heute tritt er deutschlandweit auf diversen Events auf. Im vergangenen Jahr ging es etwa zum Panama Open Air, zur Ruhr-In-Love oder zum BigCityBeats World Club Dome.

Ebenfalls bei einem Festivalgig habe Luca Schreiner einst seine Idole The Chainsmokers im Backstage getroffen. "Ich habe selten Popstars gesehen, die so am Boden geblieben sind, wir haben zusammen getrunken, rumgeblödelt aber auch über das Produzieren gesprochen. Aber nicht nur persönlich finde ich die beiden cool, sondern auch musikalisch finde ich es echt mega, was sie in den letzten Jahren veröffentlicht haben.", erzählt Luca Schreiner. Er wäre begeistert, wenn er das Duo einmal remixen dürfe.

In diesem Jahr will Luca Schreiner noch unzählige neue Tracks veröffentlichen. So sollen endlich mehr Originale in seiner Diskographie auftauchen, vermutlich kann man bereits in den nächsten Monaten mit einem Release rechnen. Zudem seien neue Projekte mit dem Sänger Loé, die letzte Single von Luca Schreiner, "Out Of My Mind", entstand mit ihm, sowie mit TylerxCordy in Planung.

 

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Wie ist deine Meinung?

Über den Autor
Vitus Benson

Musik begeistert mich, ich höre gerne perfekte Kompositionen, sei es elektronische Musik, Indie oder Rap, das Genre stört mich dabei nicht so sehr. Als Freelancer für Dance-Charts unterstütze ich bei Festival-Kooperationen, im Social-Media-Marketing sowie in der Redaktion. Ich freue mich auf deine Kontaktaufnahme!

LinkedIn | E-Mail

 
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Broken Back & Klingande - Wonders
DJ Promotion |
Ultra Music / Sony präsentieren:
DNAS feat. The Mongol Project - Everybody
DJ Promotion |
PartyPoint präsentiert:
BlackBonez - Freaky
DJ Promotion |
Mental Madness Records präsentiert:
Armin K Project - Crazy People
DJ Promotion |
Pamusound Records präsentiert:
Tosch feat. Christina - Somewhere Over The Rainbow 2k18
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
Sunny Marleen - So Many Faces
DJ Promotion |
Mental Madness Records präsentiert:
Bravo Hits 103
Bravo Hits 103
Future Trance 85
Future Trance 85
The Dome Vol. 87
The Dome 87
Kontor Top Of The Clubs Vol. 79
Kontor 79
Club Sounds 86
Club Sounds 86
Mobile Version
0
Shares