Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Sunday, 04. December 2016

USER-AREA LOGIN


15
Mär
2016

Taste The Feeling

Avicii: Song für die Coca-Cola-Kampagne der Fußball-EM

Avicii veröffentlichte zusammen mit dem Sänger Conrad Sewell den Track “Taste The Feeling“, der aktuell von Coca-Cola für ihre neueste Werbekampagne genutzt wird. Ihr findet den Track auch auf der Bravo Hits 93. Nun kommt auch die UEFA mit ins Spiel. Wie es den Anschein hat, möchte Coca-Cola nun auch eine Kampagne für die UEFA starten, bei der “Taste The Feeling“ als Song genutzt wird. Die UEFA hat ja mit David Guettas Song “This One’s For You“ schon eine eigene Hymne für die Europameisterschaft in Frankreich. Wie dem auch sei ... die "Taste The Feeling" von Avicii und Conrad Sewell, der übrigens durch Kygos "Firestone" bekannt wurde, werdet Ihr im Rahmen der kommenden Fußball-EM 2016 sicherlich des Öfteren zu hören bekommen, zumal Coca-Cola ein Hauptsponsor der UEFA ist.

Taste The Feeling by Avicii vs. Conrad Sewell


Warum “Taste The Feeling“ einfach nicht passt

“Taste The Feeling“ ist ganz klar ein Song, der für Werbung produziert wurde. Der komplette Text dreht sich um Coca-Cola. Sogar der Markenname fällt in den Vocals. Damit fällt diese Nummer natürlich für die UEFA als eigene Hymne komplett weg. “Taste The Feeling“ scheint an sich gerade einen ziemlich großen Erfolg zu verbuchen, was für einen eigens für Werbung konzipierten Track sowieso schon ein wenig merkwürdig ist. Coca-Cola hat mit dieser Zusammenarbeit einen riesigen Erfolg gelandet. Welche Firma kann schon von sich behaupten, Avicii und einen der großen kommenden Sänger für sich und seine Kampagnen verbuchen zu können. “Taste The Feeling“ scheint aktuell auch recht gute Chancen auf einen Charterfolg zu haben. Ob Coca-Cola und die UEFA hier jetzt zusammenarbeiten oder ob Coca-Cola ganz allein eine neue Kampagne für die UEFA veröffentlichen wird, steht aktuell noch nicht klar fest. 

 



Mehr zum Thema: Avicii Coca-Cola
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version