Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Friday, 09. December 2016

USER-AREA LOGIN


20
Apr
2016

Bekannte Festivalmarken stehen zum Verkauf

SFX Entertainment: Gerüchte um Q-Dance und ID&T Verkauf

SFX Entertainment

SFX Entertainment - der (noch-)Betreiber von Marken wie Beatport oder Tomorrowland - steckt mitten in der Insolvenz. Weit über 300 Millionen US-Dollar betragen die Schulden des Unternehmens. Langsam aber sicher rücken die ersten Auktionen näher. Beatport wird am 3. Mai 2016 versteigert. Wie nun bekannt wurde, werden wohl auch die bekannten Marken ID&T, Q-Dance und B2S verkauft. Entweder per Auktion oder Direktverkauf, so die Gerüchteküche.


SFX Entertainment - Ausverkauf

Der einstige Branchenriese SFX Entertainment wird Stück für Stück verkauft. Dies ist das Ergebnis des laufenden Insolvenzverfahrens. Die Fans elektronischer Musik bekommen die Auswirkungen direkt zu spüren. Vor einigen Wochen wurde bekanntgegeben, dass das riesige Outdoor-Event TomorrowWorld bis auf weiteres eingestellt werden wird. Nun werden Marken wie ID&T, die für Festivals wie das Mysteryland verantwortlich sind, verkauft. Ob und wie diese Events dann weitergeführt werden, steht bisher noch in den Sternen. Auch Q-Dance, das Hardstyle-Events wie Qlimax oder Defqon.1 veranstaltet, wird den Besitzer wechseln. Zukunft ungewiss. 

Quelle: deephouseamsterdam.com

 



Mehr zum Thema: SFX Entertainment
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version