Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Saturday, 03. December 2016

USER-AREA LOGIN


11
Sep
2016

Future-House auf dem Weg nach oben

Dave Ramone feat. Minelli - Love on Repeat

„Wer ist denn Dave Ramone? Nie gehört…“, das werden sich wohl die meisten denken, wenn sie die Schrift auf dem Single-Cover lesen. Tatsächlich ist „Love on Repeat“ die erste erwähnenswerte Nummer des bayrischen Produzenten. Diese erschien vor knapp zwei Woche und schaffte es mit Vocals von Minelli innerhalb kürzester Zeit bis in die Top-10 auf iTunes. Was ihr von der Nummer erwarten könnt, erfahrt ihr im Folgenden.


„Love on Repeat“ – grooviger Future-House mit Hitpotenzial

Den Beginn des Liedes formen, wie zurzeit typisch einige einzelne Beats, die mehr und mehr eine eingängige Melodie bilden. Eine Frauenstimme setzt kurz darauf ein, diese harmoniert gut mit dem Instrumental und je weiter es auf den Drop zugeht, desto grooviger wird die Atmosphäre.

Der Drop hingegen spiegelt einen, an Oliver Heldens erinnernden Future-House-lastigen Beat wider. Der Rest des Liedes verläuft, wie man es aus diesem Bereich kennt. Ein weiterer Vocal-Part, gefolgt von einem identischen Drop. Knackpunkt dieser Zusammensetzung ist jedoch, die Abstimmung auf den derzeitigen Trend.

Zum einen stechen hier besonders die simplen, eingängigen aber dennoch sehr fröhlich klingenden Vocals heraus. Auch die groovige Bassline und schlagfertigen Future-Beats gefallen sehr gut und harmoniert erstklassig mit dem Rest des Build-Ups.

Dave Ramone feat. Minelli - Love On Repeat

 

Fazit: Die Nummer passt perfekt in die derzeitige Musikszene. Die Zusammensetzung ist sehr gut gewählt, jedoch lässt sich hier absolut nicht ausschließen, dass das Lied schnell langweilig wird. Zudem ist das gewisse Etwas nicht vorhanden. Hören werden wir „Love on Repeat“ aber sicherlich noch in den Clubs sowie auch in den Radios.

 

 



Mehr zum Thema: Dave Ramone Minelli
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version