Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Anzeige

Diplos neues Trap-Monster?

Diplo - Bankroll (feat. Justin Bieber, Rich the Kid and Young Thug)

Diplo - BANK ROLL (feat. Justin Bieber, Rich the Kid & Young Thug)"Bankroll" Diplo featuring Justin Bieber, Rich the Kid and Young Thug

Übersicht über Diplos viele verschiedene Projekte zu behalten ist manchmal ganz schön schwierig. Selten veröffentlicht er, wie in diesem Fall, einen Song unter seinem eigenen Namen. Bei der neuen Veröffentlichung “Bankroll“ hat Diplo sich jedoch eine ordentliche Menge an bekannten Namen zusammengetrommelt. “Bankroll“ featured neben Justin Bieber auch Rich the Kid und einen etwas bekannteren Hip-Hop-Künstler namens Young Thug. “Bankroll“ wurde von Diplo selbst auf Soundcloud hochgeladen und kurze Zeit danach direkt wieder entfernt. Da stellt sich natürlich schnell die Frage, ob die Veröffentlichung auch so geplant war oder ob es nur ein Versehen war diese Nummer, online zu stellen.


Justin Bieber rappt?

Bei Veröffentlichungen von Diplo darf man immer das Unerwartete erwarten. “Bankroll“ probiert neue Sachen und verbindet diese dann mit typischen Trap-Sounds, wie man sie schon in so vielen anderen Songs in diesem Bereich gehört hat. Außerdem hat Diplo diese Nummer nicht alleine produziert. Er bekam Hilfe von zwei anderen Produzenten namens Boaz van de Beatz und King Henry. Boaz van de Beatz kennen einige sicherlich von Songs wie “Bitch I’m Madonna“ von Madonna, bei der er als Ghostproducer mitgewirkt hat.


Auch bei einigen anderen bekannten Songs wirkte er als Ghost im Hintergrund mit. King Henry ist hingegen ziemlich neu als eigenständiger Produzent. Er hat bereits einige ziemlich gute Songs produziert, die man sich durchaus mal anhören kann. Die Instrumental von “Bankroll“ ist bis auf einige Kleinigkeiten, wie der enorm tiefe und gleichzeitig pumpende Subbass, ziemlicher Standard.

Der Rap von Justin Bieber funktioniert überraschend gut, wobei die anderen Parts von Rich the Kid und Young Thug besser sind. Dafür, dass Justin Bieber aber noch nie in einem Song gerappt hat, ist das Ergebnis ziemlich ordentlich geworden. Es stellt sich nur die Frage, ob man das auch ernst nehmen kann.

Fazit: "Bankroll" von Diplo featuring Justin Bieber, Rich the Kid and Young Thug ist eine tiefe Real-Trap-Nummer, die am 11. Mai via Mad Decent veröffentlicht wurde. Zielmarkt sind sicherlich die USA. Aber auch in den Deutschen Charts könnte der Song eine Rollen spielen. Auf jeden Fall ein interessanter Sound, den Diplo und Justin Bieber hier präsentieren.


 

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Patrick Butz

Mein Name ist Patrick Butz. Meine Leidenschaft ist die elektronische Musik, besonders die beiden Genres Hands Up und Hardstyle, aber natürlich auch gerne Progressive oder Electro House. Außerdem bin ich DJ und beschäftige mich einen großen Teil meiner Zeit mit Musik. Sie ist sozusagen meine Leidenschaft.

Facebook

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Alex Cortez feat. CVB - Vienna
DJ Promotion |
Planet Punk / High Five präsentiert:
DIA-Plattenpussys feat. Martin Voigt & Lea - Für Immer Und Ewig
DJ Promotion |
Pulsive präsentiert:
Alex Zind feat. Darnell TheArtist - Girl You Know it's True 2.0
DJ Promotion |
ZZ-Music Records präsentiert:
Axwanging feat. Gabriela Geneva - Where the Angels Go
DJ Promotion |
Loud & Lucky Recordings präsentiert:
K.K. Project feat. Felicia Uwaje - Mary Had A Little Boy
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
The Alien Brainchild Project - Sunrise at the Beach
DJ Promotion |
The Alien Brainchild Project präsentiert:

 

Bravo the Hits 2017
Bravo The Hits 2017
Future Trance 82
Future Trance 82
The Dome Vol. 84
The Dome 84
Kontor Top Of The Clubs Vol. 76
Top Of The Clubs 76
Club Sounds - Best Of 2017
Club Sounds - Best of 2017
Mobile Version
0
Shares