Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Glidesonic - Return to Desire (Don’t Love Me Just Love Me)

Musik zum Netflix-Hit

Stranger Things: Original Soundtrack » [Tracklist]

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 4 Minuten)

Stranger Things: Original SoundtrackStranger Things: Original Soundtrack

Am 27. Oktober erschien der Soundtrack zur Erfolgsserie Stranger Things als Audio-CD. Am 19. Januar 2018 kommt der Soundtrack dann nochmal extra auf Vinyl in den Handel. Grund genug für uns einen Blick auf die detaillierte Tracklist des Stranger Things Soundtracks zu werfen. Wer auf coolen und zeitlosen 80er-Jahre-Sound steht - die Serie spielt eben in dieser Zeit - kommt hier voll und ganz auf seine Kosten. Dieser Soundtrack hat einiges zu bieten. 30 Titel im Gesamten - werfen wir einen Blick auf die komplette Titelliste der Compilation.


Tracklist: Stranger Things: Original Soundtrack

01. Intro - Will Singing The Clash - Will Byers
02. Every Breath You Take - The Police
03. Should I Stay or Should I Go (Remastered) - The Clash
04. Coffee and contemplation - Jim Hopper
05. Hazy Shade of Winter - The Bangles
06. Nocturnal Me - Echo And The Bunnymen
07. 'Bring him home!' - Joyce Byers
08. Sunglasses at Night - Corey Hart
09. Girls on Film - Duran Duran
10. Just because people tell you... - Jonathan Byers
11. Atmosphere - Joy Division
12. 'Maybe I'm crazy...' - Joyce Byers
13. Twist of Fate - Olivia Newton-John
14. 'Says logic' - Mike & Dustin
15. The Ghost in You - The Psychedelic Furs
16. Africa - Toto
17. You Don't Mess Around With Jim - Jim Croce
18. Accident or not - Dustin & Lucas
19. Whip It - Devo
20. Runaway - Bon Jovi
21. Time After Time - Cyndi Lauper
22. Talking in Your Sleep - The Romantics
23. 'Mouthbreather' - Mike & Eleven
24. Back to Nature - Fad Gadget
25. 'She's our friend and she's crazy!' - Dustin
26. Rock You Like a Hurricane - Scorpions
27. Heroes - Peter Gabriel
28. Friends don't lie - Eleven
29. Elegia - New Order
30. Outro - Will Singing The Clash - Will Byers

Der Soundtrack zu Stranger Things

Viele bekannte Songs befinden sich auf der Tracklist. Die Lieder, die sich hier eingefunden haben, sind allesamt auch in der Serie zu hören. Sie sind ein perfektes Spiegelbild der 80er Jahre. Mit dabei sind zum einen zahlreiche Songs, die allgemein bekannt sind, da sie große Charthits waren. Zum anderen sind auch einige unbekanntere Produktionen am Start.

"The Police - Every Breath You Take", "Toto - Africa" oder "Cyndi Lauper - Time After Time" zählen sicherlich zu den bekanntesten Songs dieses Soundtracks. Auch Titel wie "Rock You Like a Hurricane" der Scorpions oder Bon Jovis Megahit "Runaway" gehören dazu. Weitere Highlights sind sowohl das Intro - "Will Singing The Clash" von Will Byers - als auch das Outro vom selbigen Komponisten. Da kommt auch schon mal Gänsehaut auf; gerade dann, wenn man großer Fan der Netflix-Serie ist.

Auch die restlichen Titel dieses Album haben es in sich und bieten jede Menge akustischen Hörgenuss. Selbst dann, wenn man mit Stranger Things nicht viel anfangen kann. Die Songauswahl ist einfach hervorragend getroffen. Beispiele gefällig? Kein Problem! "The Bangles - Hazy Shade of Winter", "Mike & Dustin - Says logic", "Jim Croce - You Don't Mess Around With Jim" sowie "New Order - Elegia" seien an dieser Stelle erwähnt.


Fazit

Der Soundtrack zu Stranger Things ist ungemein stark. Zur Freunde aller erscheint er am 19. Januar 2018 für 19,99 € sogar noch auf Vinyl. Pflichtkauf für alle Platten-Fans! Die 30 Songs der Tracklist wurden mit viel Liebe und Können ausgesucht. Schon nach den ersten Takten des bekannten Intros fühlt man sich in die 80er-Jahre mit seinen dreckigen Synth-Sounds zurückversetzt. Hier liegt die größte Stärke des Soundtracks. Er schafft es, die Spannung und die Atmosphäre der Serie nahezu perfekt zu transportieren. Die Audio-CD kostet 17,35€. Das digitale Mp3-Album zum Download kostet 10,99€. Ein Muss für alle Anhänger der Erfolgsserie Stranger Things. Spitzen-Soundtrack!


Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Wie ist deine Meinung?

Über den Autor
S. Wernke-Schmiesing

Während meines Studiums gründeten wir 2008 die Dance-Charts. Als reine Musik-Promotion-Agentur gestartet, entwickelte sich die Plattform zu einem der größten Blogs und News-Portale für Dance-Musik in Deutschland. Als Chefredakteur heißt es täglich News recherchieren und Entscheidungen treffen. Neben der Tätigkeit für die Agentur bin ich regelmäßig als DJ in Clubs und Großraumdiskotheken unterwegs.

Instagram | E-Mail

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Uplink & J.J.Hansen - It Ain't Right
DJ Promotion |
JOMPSTA präsentiert:
Angel Flukes & SOS Project - No Games
DJ Promotion |
SOS PROJECT PRODUCTIONS präsentiert:
G-Lati & Mellons feat. Diany - Body N‘ Soul
DJ Promotion |
XWaveZ präsentiert:
Andrew Spencer - Be Mine
DJ Promotion |
Mental Madness Records präsentiert:
Curtis Walsh - Perfect Rain (Trial & Error Remix)
DJ Promotion |
Paragon Records präsentiert:
David Eye - Viola EP
DJ Promotion |
Plusfaktor präsentiert:
Bravo Hits 103
Bravo Hits 103
Future Trance 86
Future Trance 86
The Dome Vol. 88
The Dome 88
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds Vol.87
Club Sounds 87
Mobile Version
0
Shares