Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

 

Phänomenaler Techno-Remix

Hundreds - Ready Shaking Silent (Peer Kusiv Club Remix)

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Hundreds - Ready Shaking Silent (Peer Kusiv Club Remix)"Ready Shaking Silent" von Hundreds im Peer Kusiv Club Remix.

Seit ihrem Album „Wilderness“ aus dem Jahr 2015 ist es um die deutsche Elektro-Pop Band Hundreds recht still geworden. Doch nun haben die Geschwister Eva und Phillip Milner mit „Ready Shaking Silent“ endlich eine neue Single veröffentlicht, bei der es sich außerdem um die erste Auskopplung aus ihrem bevorstehenden Album „The Current“ handelt, welches für den 27. März angesetzt ist. Diese Single hat sich nun Producer und DJ Peer Kusiv geschnappt und in einem atemberaubenden Techno-Remix das Thema das Songs neu interpretiert. Dabei heraus gekommen ist ein kompromissloser Club-Mix, der sich grandios aufbaut und seine Höhepunkte in satten Drops erreicht. Wir hoffen, dass wir euch mit unserer Begeisterung ein wenig anstecken können!


Die Interpreten

Hundreds gelten als eine der erfolgreichsten Indie-Bands Deutschlands. Im Jahr 2010 machten sie mit dem gleichnamigen Album „Hundreds“ ihr Debüt und haben sich seitdem eine Karriere im Bereich des Elektro-Pop aufgebaut. Inspiriert von Bands wie The Knife (bei denen es sich ebenfalls um Geschwister handelt), Thom York oder Grizzly Bear haben Hundreds es unter verschiedensten Einflüssen geschafft, ihren ganz eigenen, markanten Stil zu entwickeln. Auf ihrem bevorstehenden Album „The Current“, welches im Januar auf einem ausverkauften Konzert in der Elbphilharmonie bereits Premiere feiern durfte, wurde dieser Stil mehr denn je weiterentwickelt und um aufregende, neue Ideen erweitert.

Peer Kusiv ist ein norddeutscher DJ und Musikproduzent, der sich mit seinem einzigartigen Stil bereits hohe Anerkennung in der Musikindustrie verschaffen konnte. Der 28-Jährige ist vor allem dafür bekannt, Synthesizer mit klassischen Instrumenten zu kombinieren und dadurch unverwechselbare Klanglandschaften zu erzeugen. Dies ist beispielsweise auf seinem 2012 erschienenen Debütalbum „Natur und Techno“ zu hören. In den darauffolgenden Jahren konzentrierte sich Peer auf verschiedene EPs und Remixes, was uns letztendlich zu seinem aktuellen Remix führt:

Ready Shaking Silent (Peer Kusiv Club Remix)

In seinem Remix zu „Ready Shaking Silent“ hat Peer Kusiv die Vocals von Eva Milner über einen pumpenden Techno-Beat gelegt. Das Instrumental wird geprägt von verschiedenen synthetischen Sounds wie einer Arp und warmen Reese-Bässen, kombiniert mit Piano-Einspielern und vielen atmosphärischen Klangflächen. In diesem Kontext hat Evas Gesang fast schon etwas Bedrohliches, er fügt sich klasse in das neue Songkonstrukt ein. Insgesamt ergibt sich eine ganz besondere, emotionale Stimmung, welche man einfach auf sich wirken lassen sollte. Ein Highlight des Remixes ist definitiv der wabernde Synth, welcher ab ca. 2 Minuten einsetzt und massiv zum Charakter der Nummer beiträgt. Weiterhin leitet er einen epischen Pre-Drop Part ein, in dem die Spannung bis aufs Äußerste getrieben wird, bevor dann endlich der wohlverdiente Drop beginnt. Dieser wird neben den kraftvollen Bässen vor allem von einem schimmernden Chorgesang charakterisiert, welcher den Beginn des Drops besonders wirkungsvoll gestaltet. Auch der bereits erwähnte Synth setzt im weiteren Verlauf erneut ein. Wichtigstes Merkmal dieses einzigartigen Techno-Remixes ist wohl seine Kombination von purer, tanzbarer Energie und überaus emotionsgeladenden Melodien, welche in einem solchen Ausmaß nur Wenigen gelingt.

Fazit: Peer Kusivs Remix zur neuen Hundreds-Single ist eine herausragende Arbeit, die uns schlichtweg überwältigt hat. Die Klanglandschaften des DJ/Producers fügen sich perfekt mit Evas charakterstarkem Gesang zusammen und ergeben ein einzigartiges Hörerlebnis, das man nicht verpassen sollte. Wir hoffen sehr, dass es in Zukunft noch häufiger dazu kommt, dass der Sound dieser 2 außergewöhnlichen deutschen Acts miteinander verschmilzt.

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 100% - 1 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Tim Franke

Elektronische Musik begleitet mich schon, seit ich mit 12 Jahren zum ersten Mal „Levels“ von Avicii zu hören bekam. Von da an gab es für mich nichts Schöneres mehr, als ständig neue Musik zu entdecken. Mittlerweile hat es mir vor allem Drum & Bass angetan, doch tolle Songs gibt es in jedem Sub-Genre zu finden. Neben meinem eigenen D&B-Projekt TIM3LIMIT (Instagram @tim3limit) und meinem Audio Engineering Studium bietet mir Dance-Charts eine weitere Möglichkeit, mich noch intensiver mit EDM auseinanderzusetzen, wofür ich sehr dankbar bin.

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify