Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

 

Corona-Hilfen

Bundesregierung sichert Kulturschaffenden Milliarden-Hilfe zu

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Bundesregierung sichert Kulturschaffenden Milliarden-Hilfe zuHilfe der Bundesregierung für Kultur-Szene.

Eine  Milliarde für die Kultur! Die deutsche Bundesregierung beschließt Konjunkturpaket "NEUSTART KULTUR" zur Rettung und Hilfe von Künstlern und Kulturschaffenden. Wer welche Mittel erhält, berichten wir in diesem Artikel.


Hilfspaket

Nicht nur die Musikindustrie, sondern quasi die komplette Kulturlandschaft ist von der Corona-Krise existenziell betroffen. Egal ob Theater, Club oder jede andere kulturelle Veranstaltung, seit dem Lockdown ist das komplette kulturelle Leben zum Stillstand gekommen. Dies hatte zur Folge das Künstler und Kulturschaffende aus so gut wie jeder Branche vor einer schier unlösbaren Aufgabe standen, um ihre Existenz und ihr künstlerisches Fortbestehen zu sichern. Auch die aus dem Boden gestampften Autokinos samt ihrer Club- und Festivalveranstaltungen können nur einen kleinen Teil, der in der Kulturbranche arbeitenden Menschen, vor dem finanziellen Ruin retten. Auch wenn es schon immer ratsam war sich ein finanzielles Polster aufzubauen. konnten sich die Wenigsten vor einer so radikalen und einschneidenden Veränderung wie der "Corona-Krise" wirtschaftlich absichern.

Neben zahlreichen Lockerungen der "Corona-Beschränkungen" auf Länderebene, sollen nun auch zusätzliche finanzielle Mittel aus dem Bundeshaushalt zur Ankurbelung der Kulturlandschaft genutzt werden. So hat die deutsche Bundesregierung ein neues Förderprogramm für Kultureinrichtungen und Künstler verabschiedet. Das Volumen des Rettungsprogramms "NEUSTART KULTUR" beträgt unglaubliche 1 Milliarden Euro. Wie viel jedoch bei jeder einzelnen Einrichtung bzw. bei jedem einzelnen Künstler am Ende übrig bleibt, lässt sich noch nicht abschätzen.

Millionen für Festivals

Eins ist jedoch festgesetzt, und zwar die Aufteilung in die einzelnen Kulturbereiche. Für uns stehen vor allem die Musik bezogenen Punkte im Fokus. Für den Bereich "Musik", inkludiert sind dabei Livemusikstätten, -festivals,-veranstalter und -vermittler, stellt der Bund 150 Millionen Euro zur Verfügung. Weitere 150 Millionen sind für den Bereich "Theater und Tanz" vorgesehen, welcher unter anderem auch Festivals und Veranstalter umfasst. Auch für private Hörfunkveranstalter sind Bundeshilfen in Höhe von 20 Millionen Euro eingeplant.

Staatsministerin für Kultur und Medien Monika Grütters plädiert zudem auf eine schnelle Öffnung aller Kultureinrichtungen. Inwiefern jedoch Clubs und Festivals in Zukunft wieder geöffnet werden können, bleibt offen.

Weitere Informationen über "NEUSTART KULTUR" findet man auf der Webseite der Bundesregierung.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify