Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

 

Fetter Club Sound aus England

Dustice - Move

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Dustice - Move"Move" von Dustice.

Am 17. Juli hat das Projekt Dustice seine neue Single "Move" veröffentlicht. Der Track ist eine Mischung aus Bass House, Future House und Electro House. DJs sollten dieses Brett unbedingt auf dem Schirm haben. Eine waschechte Peaktime-Waffe für den vollen Floor. Uns hat "Move" sofort gefallen. Daher möchten wir euch den Track gerne vorstellen, zuvor werfen wir einen kurzen Blick auf den Act hinter diesem Release.


Dustice

So richtig viel wissen wir über Dustice nicht. Der Act stammt aus England und hat im Jahr 2018 seine Debüt-Single "Hecka Hey" veröffentlicht. Danach wurde es still um das Projekt. Erst mit "Move" kommt nun die zweite Veröffentlichung. Dem Sound ist Dustice allerdings weitestgehend treu geblieben. Wenngleich es Veränderungen im Detail gibt. ""Hecka Hey" war etwas lauter, schriller, mehr Bigrool EDM. "Move" ist deutlich entspannter und cooler im Sound. Wir haben uns das einmal genauer angehört.

Move

Die 2:19 Min. lange musikalische Reise beginnt sehr sphärisch - und düster. Nach wenigen Takten baut sich ein Crescendo auf und führt zum Drop. Hier setzen Kick und Bass ein. Viel Energie entfaltet sich. Ein überaus cooles Vocal-Sample sorgt für zusätzliche Atmosphäre. Der Drop schiebt ungemein gut nach vorne. Aber auch der anschließende Breakpart hat einiges zu bieten. Mit coolen Cinematic-Sounds wird hier ein episches Feeling aufbaut. Es dauert aber nicht lange, da steigt sich "Move" zum finalen Drop. Hier wird erneut ein echtes Bass-Feuerwerk gezündet. Die neue Single von Dustice kann was!"

Fazit: "Move" von Dustice dürfte für alle Freund und Fans des kommerziellen Bass-House ein Highlight sein. Fetter Sound und jede Menge Power. Das sind die Zutaten mit denen der britische Act seine neue Single gebaut hat. Unbedingt anchecken!

 

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
S. Wernke-Schmiesing

Während meines Studiums gründeten wir 2008 die Dance-Charts. Als reine Musik-Promotion-Agentur gestartet, entwickelte sich die Plattform zu einem der größten Blogs und News-Portale für Dance-Musik in Deutschland. Als Chefredakteur heißt es täglich News recherchieren und Entscheidungen treffen. Neben der Tätigkeit für die Agentur bin ich regelmäßig als DJ in Clubs und Großraumdiskotheken unterwegs.

Instagram | E-Mail

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify