fbpx
Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

 

Genre-Crossover aus Trap und Bass House

Juelz feat. Thelonious - Pour All Night

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Juelz feat. Thelonious - Pour All Night"Pour All Night" von Juelz feat. Thelonious.

Der aus Vancouver stammende Produzent Juelz hat am 11. Dezember 2020 seine neueste Kombination aus Hip-Hop und elektronsicher Musik veröffentlicht. Der Track ist dabei auf dem Gamer-orientierten Label „Night Mode“ erschienen. Für die Vocals hat sich Juelz tatkräftige Unterstützung von Rapper Thelonious ins Boot geholt, der dem Track mit seiner Stimme noch mehr Aggressivität verleiht.


Juelz: Hip-Hop und elektronische Musik vereint

Der in Vancouver ansässige Produzent Juelz kombiniert in seinen zahlreichen Singles Hip-Hop-Elemente mit sehr aggressiven Electro-Sounds und lässt somit die Grenzen zwischen den beiden Genres verschwimmen. Grundlegend für die Entwicklung zum talentierten Musikproduzenten macht der Kanadier neben seiner klassischen Geigenausbildung auch ein kulturell vielfältiges Aufwachsen verantwortlich. Darüber hinaus arbeitete er schon mit Trap-Größen wie RL Grime zusammen und veröffentlichte sogar einen Song auf dem ebenfalls aus Vancouver stammenden Indie-Label Monstercat.

Featured Track (Werbung)

Pour All Night

Der Song beginnt mit düsteren und aggressiven Vibes, die durch den Rap-Part von Thelonious noch einmal verstärkt werden. Im Anschluss gesellen sich noch Hip-Hop-typische Hi-Hats und Claps sowie ein 808-Bass hinzu. Während man zunächst meinen könnte, einem guten Hip-Hop-Track zu lauschen, ändert sich diese Wahrnehmung ab dem ersten Build-Up, der zu einem sehr impulsiven und besonders energiereichen Drop überleitet. Hier verknüpft Juelz aggressive Electro-Sounds mit einer ordentlichen Portion Bass und einem passenden Trap-Beat. Im Gegensatz zum ersten Part orientiert sich der zweite Teil des Drops am Bass House-Subgenre. Der Trap-Beat weicht hierbei einem Four-to-the-Floor-Rhythmus, behält aber das Sounddesign des ersten Drop-Parts bei.

Fazit: Mit der Single „Pour All Night“ beweist Juelz ein weiters Mal, dass sich verschiedene Genres nicht ausschließen, sondern ganz im Gegenteil hervorragend ergänzen können. Juelz vermischt in seinem Track gekonnt bekannte Elemente aus dem Hip-Hop mit den energetischen Sounds aus der elektronischen Tanzmusik und kreiert damit ein enormes Crossover-Brett. Egal ob für viel Energie beim Zocken oder für Trap-Fans im Allgemeinen: „Pour All Night“ gehört definitiv in eure Playlist.

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 100% - 1 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Manuel Osswald

Mein Name ist Manuel Osswald. Ich wurde am 4. Juli 2000 geboren und bin seit meiner Geburt an blind. Dies jedoch hindert mich nicht daran, die Leidenschaft an elektronischer Tanzmusik zu haben. Und so bin ich auch zu Dance-Charts.de gekommen, da ich meine Leidenschaft mit anderen, mit euch teilen möchte! Die Leidenschaft zur elektronischen Musik hatte ich schon im Kindesalter, wo andere noch Kinder-Lieder hörten. Lieblings-Richtungen: Commercial (Charts & House/Electro), Electro, Electro-House, House, etwas Techno/Tech House und Eurodance.

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Mobile Version