Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

 

Hit aus den Niederlanden

Musikvideo: 'Sjaak - Trompetisto'

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Sjaak - Trompetisto"Trompetisto" von Sjaak.

Die niederländischen Rapper Jebroer, Ronnie Flex und Lil Kleine haben eins gemeinsam: Einen oder mehrere Hits, die zuerst in ihren Heimatland extrem gut funktioniert haben und nach einem Re-Release auch international viral gegangen sind. Nun steht mit “Trompetisto“ vom Amsterdamer Sjaak der nächste internationale Hit eines niederländischen Rappers in den Startlöchern. Warum wir denken, dass “Trompetisto“, dass sich seit August durchgehend in den Dutch-Charts befindet, auch außerhalb von Sjaaks Heimat gut funktionieren wird, das erfahrt ihr in diesem Artikel.


Sjaak

Wer sich nicht speziell für niederländischen Rap interessiert, der wird mit dem Namen Sjaak bisher vermutlich noch nicht sonderlich viel anfangen können. In seiner Heimat ist der Musiker aus Amsterdam allerdings schon seit fast 15 Jahren einer der Stars der niederländisch-sprachigen Musikszene. Er begann in einem örtlichen Jugendzentrum Musik zu machen und nahm 2007 mit "Schijt", zusammen mit dem Rapper Appa, einen der berüchtigtsten niederländischen Gangster-Rap-Klassiker auf. 2008 schaffte er es mit seiner Single “Stuk“ erstmals in die Top 10.

Mit der Zeit entwickelte sich Sjaak allerdings vom Gangsterrapper zum vielseitigen Musiker. 2018 landete er mit Kav Verhouzer den Club-Hit "Stap voor Stap", bei dem er erstmals House mit Rap vermischte. Im letzten Jahr unterstützte er Jebroer bei der Hardstyle-Nummer “Machinegeweer“.

Auch abseits der Musik ist Sjaak mittlerweile in den Niederlanden sehr bekannt. Als Schauspieler ist er in verschiedenen Filmen zu sehen und bei der jüngeren Generation gehen viele seiner Videos auf Instagram und Tik Tok viral.

Featured Track (Werbung)

Trompetisto

Nachdem “Trompetisto“ in Holland bereits ein großer Hit war und sich auch aktuell, etwa 3 Monate nach Einstieg, immer noch auf Platz 19 hält, erscheint der Party-Banger nun via “Sony Music“ für alle anderen Länder. Im Gegensatz zu den in Vergangenheit erschienenen Sjaak-Hits, besteht “Trompetisto“ ausschließlich aus englischen Lyrics. Neben den Rap-Vocals, bei denen vor allem das “Oh No“ im Refrain sofort im Ohr bleibt, sorgt auch der Tech House-Beat für mächtig Hit-Appeal, der passend zum Songtitel von eingängigen Trompeten-Sounds unterstützt wird. Außerdem sorgt auch das Musikvideo für mächtig Unterhaltung. Vor allem der trendige Tanz von Sjaak sorgt dafür, dass einem “Trompetisto“ auch durch das Video so schnell nicht mehr aus dem Kopf geht.
 

Fazit: Nach den niederländischen Charts könnte “Trompetisto“ vom holländischen Rapper Sjaak nun auch Deutschland und den Rest der Welt erobern, denn via “Sony Music“ wurde der virale Club-Track nun für den internationalen Markt veröffentlicht. Wir bekommen den eingängigen Trompeten-Sound und das lustige Musikvideo jedenfalls schon jetzt nicht mehr aus dem Kopf!

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 47.75% - 28 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.
  • This commment is unpublished.
    DJ Phulx · Vor 1 Monaten
    Ich bin ja schon immer ein Fan von Timmy Trumpet usw. gewesen. Dies ist ja mal eine echt geile alternative. Ich habe gerade mal die ersten 30 Sekunden gehört und war von dem Track schon überzeugt. Dem sollte man definitiv mal eine Chance geben. Definitiv wird einem nicht langweilig beim Hören des Tracks!
  • This commment is unpublished.
    Theo · Vor 1 Monaten
    Klingt igendwie gut finde ich
Über den Autor
Leon Krusch

Schon immer habe ich mich für sehr für Musik, gerade aus dem elektronischen Bereich interessiert. Die stetige Leidenschaft an neuen Infos über Acts und Festivals hält bei mir bereits seit Jahren an. Auch Artikel zu schreiben gehört seit längerer Zeit zu meinen Hobbys, welches ich in Zukunft auch gerne zu meinem Beruf machen möchte. Ein Teil der Redaktion bei Dance-Charts.de zu sein, bietet für mich die perfekte Möglichkeit meine Hobbys und Interessen miteinander zu verknüpfen. Zusätzlich habe ich die Möglichkeit neben meinem Germanistik-Studium noch Erfahrungen im Schreiben von Artikeln zu sammeln. Deshalb freue ich mich nun ein Teil der Redaktion sein zu dürfen.

Featured Track

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Mobile Version