Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Thursday, 08. December 2016

USER-AREA LOGIN


13
Jul
2014

Blasterjaxx - Gravity

Welt No.1 DJ Hardwell spielte in seiner Radio Show „Hardwell on Air“ schon die ein oder andere Premiere, die etwas später dann zum großen Hit wurde. Genau das soll auch mit der neuen Single der Blasterjaxx passieren. Hat „Gravity“ genug Potential für einen Hit?

 

Blasterjaxx

Hinter dem Namen „Blasterjaxx“ stehen die zwei niederländischen DJs & Produzenten Thom Jongkind und Idir Makhlaf. Das Duo hat sich in den vergangenen Jahren seinen Erfolg mit enormer Geschwindigkeit aneignen können. Schon im Jahr 2012 wurden die Beiden mit ihrer „Reborn EP“ bei Laidback Lukes Label „Mixmash Records“ unter Vertrag genommen. 2013 folgte dann gleich der nächste große Schritt – und zwar ein Vertrag bei dem Label „Musical Freedom“, welches niemand Anderem, als Legende Tiesto gehört. Vergangenes Jahr sicherten sich die beiden DJs dann auch noch ihre Platzierung unter den Top 100 DJs des Jahres 2013 bei DJMag. Auf Platz 71 eingestiegen und mit großen Erwartungen in Hinsicht auf das diesjährige Voting.

 

GRAVITY

“Gravity“ beginnt zunächst mit einem von Strings lang gehaltenen Ton. Darüber spielt eine Melodie mit weichen Synths. Orbit - Feeling wird hier schon mal erfolgreich kreiert. Später kommen dann noch Drum Hits und mit typischen Dance Saws umgesetzte Akkorde dazu. Der Drop ist so ziemlich der Selbe, wie in ihrem Track „Echo“. Soweit erstmal nichts Besonderes auszumachen. Leider ändert sich das auch im Drop nicht wirklich. Klassische Big Room Kicks kommen hinzu und Big Room typische Saws, die rhythmisch eine Melodie darüber spielen.

Blasterjaxx - Gravity

 

Fazit: “Gravity“ ist weder ein großer Hit, noch ein kompletter Reinfall. Klingt zwar im Großen und Ganzen wieder stark nach „sell-out Big Room“, ist aber dennoch sehr impulsiv und wird in Clubs und auf Festivals sicher gut seine Pflicht erfüllen. Der Titel erscheint am 14. August auf Spinnin’ Records.

 

 



Mehr zum Thema: Blasterjaxx
Desktop Version