Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Thursday, 08. December 2016

USER-AREA LOGIN


25
Feb
2015

Bleibt hinter den Erwartungen zurück!

Quintino - Escape

Neue Single von Quintino! Der niederländische Dj und Produzent Quintino steht mit einem neuen Track in den Startlöchern. „Escape“ heißt die neue Scheibe und erscheint am 23. März via Spinnin Records. Was ihr von der Nummer erwarten könnt und welche wichtigen Infos es noch gibt, haben wir für euch vorab zusammen gefasst.

 

Quintino

Quintino ist nich erst seit kurzem eine Hausnummer im EDM - Bereich. Bereits seit 2002 produziert und komponiert er eigene Tracks. So richtig bekannt geworden ist er aber erst im Jahr 2011 mit dem Song „Epic“ zusammen mit Sandro Silva. „Epic“ ging so richtig durch die Decke und läuft noch heute auf Festivals oder in Clubs rauf und runter. Seine Sets sind legendär und sind eine Mischung aus Big Room und Progressiv House. Besonders im letzten Jahr war Quintino sehr fleißig und veröffentlichte einen Knaller nach dem anderen. Das er auch anders kann, bewies er erst kürzlich mit der Veröffentlichung von „Winner“. Eine Mischung aus Future House und Elektro.

 

Escape

Leider muss man sagen, dass ihm mit „Escape“ nicht wirklich ein Brett gelungen ist. Die Melodie als solche die einen durch den Track führt, klingt nicht wirklich individuell sondern eher langweilig. Auch der der Drop kann leider überhaupt nicht überzeugen und bleibt hinter seinen Erwartungen zurück. Vocals oder Ähnliches hätten dem Song sicherlich gut getan, und hätten diesen ein wenig „aufgepeppt“. Wenn man „Escape“ mit Produktionen wie „Slammer“, „Epic“ oder „Go Hard“ vergleicht kommt man hierbei leider nicht auf seine Kosten. Schade!

Quintino - Escape

 

Fazit: "Quintino - Escape" bleibt hinter seinen Erwartungen zurück und hebt sich nicht von anderen Songs ab. Das ist sehr schade, da man von Quintino sonst immer Gutes gewohnt war. Vielleicht werden seine nächsten Produktionen wieder peppiger.

 

 

 



Mehr zum Thema: Quintino
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version