Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Saturday, 10. December 2016

USER-AREA LOGIN


20
Apr
2015

Fernab vom gewöhnlichen EDM Sound

Julian Calor - Another Template

Nach der Ankündigung des Debütalbums von Julian Calor waren eine Menge Leute erstmal wirklich überrascht. Julian Calor ist ein Newcomer Talent, das erst vor wenigen Monaten von Revealed entdeckt wurde. Nach ein paar wenigen Veröffentlichungen schiebt Julian Calor nun schon ein Album nach. Das scheint für viele doch ein wenig sehr früh. Das komplette Album wird zwar erst am 1. Mai veröffentlicht, aber den Song “Another Template“ gibt es schon heute zu kaufen.

 

Julian Calor

Vor einem Jahr war der Name Julian Calor wohl noch den wenigsten bekannt. Nach ein paar inoffiziellen Remixen die unter anderem von Nicky Romero oder Hardwell supported wurden, folgte nach kurzer Zeit schon eine Kollaboration mit Oliver Heldens. Die Nummer ist zu einer Zeit entstanden, als Oliver Heldens noch nicht so bekannt war. Danach veröffentlichte Julian seinen ersten Track bei Revealed. Das war allerdings noch bei einem Newcomer Sampler. Mit seiner Typhoon/Storm EP gelang ihm dann nicht nur das erste eigene Release, sondern auch in gewisser Weiße der Durchbruch. In letzter Zeit folgten ebenfalls wieder ein paar neue Veröffentlichungen bei Revealed.

 

Fernab vom gewöhnlichen EDM Sound

“Another Template“ bewegt sich weit entfernt von den meisten Veröffentlichungen in der Szene. Die Nummer hat überhaupt nicht den Sound, den man von Julian Calor bisher gewohnt war. Zusammen mit dem, was wir aktuell schon über sein Album wissen, wird “Evolve“ sehr wahrscheinlich eine gesunde Mischung aus gewohnten EDM Sound und Produktionen, die sich ein wenig weiter entfernt dessen bewegen. Das Erste, was einem bei  “Another Template“ auffällt ist die Geschwindigkeit.

Die Nummer ist um einiges langsamer als viele andere seiner Produktion. Außerdem erinnert die Nummer ein wenig an die Alben von Porter Robinson oder Madeon. Zumindest hat sich Julian Calor von ihnen ein wenig Inspiration geholt. Der Build-Up von “Another Template“ erinnert stark an Dyro’s Song “Sounds Like“. Das ist auch das interessante an dieser Nummer. Es wird gewohnter EDM Sound mit kreativen und frischen Elemesnten verbunden.

Julian Calor - Another Template

 

Fazit: “Another Template“ macht schon einmal definitiv Lust auf mehr. Wenn der Rest des Albums auf einem ähnlichen Niveau ist, können wir wirklich gutes erwarten. Es bleibt abzuwarten, was bei dieser Veröffentlichung im Endeffekt herumkommt. 

 

 



Mehr zum Thema: Julian Calor
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version