Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Saturday, 03. December 2016

USER-AREA LOGIN


22
Jun
2015

Sampler zum großen Open-Air-Festival

Sonne Mond Sterne X9 » [Tracklist + Minimix]

Sonne Mond Sterne - so lautet nicht nur der Name des überaus beliebten und eines der größtes EDM-Festivals in Europa, nein, auch die offizielle Compilation zum Event hört auf diesen Namen. Mit der "Sonne Mond Sterne X9" erscheint am 03. Juli 2015 der Soundtrack zum Megaevent, das jährlich in Thüringen an der Bleilochtalsperre bei Saalburg-Ebersdorf stattfindet. In diesem Jahr wird vom 7. bis zum 9. August gefeiert. Auf zwei CDs hat sich der Sonne Mond Sterne Sound dieses Mal eingefunden. Doch bevor wir inhaltlich auf diese Compilation eingehen, richten wir unseren Blick direkt auf die Tracklist der "Sonne Mond Sterne X9".

 

Tracklist: Sonne Mond Sterne X9

CD1: mixed by Oliver Schories
01. Rico Puestel - Volute
02. Kruse & Nuernberg Feat. Brolin - Lost N Free
03. Juli Holz - Drive (Dan Caster Remix)
04. Kyrill & Redford - Say
05. Sascha Kloeber - Lowna
06. Hermanez - Whatcha Gonna Do
07. Schlepp Geist - The Suffer Between (Oliver Schories Remix)
08. Mario Basanov - Kitana
09. Detlef - Daxx
10. Gunjah - Rave
11. Deetron - Photon (Deetron Wp Dub)
12. Traumer - Flume
13. Eric Sneo - Cosmic Dance
14. Breach - Anna Love
15. Zusammenklang - Track X
16. Bonobo Feat. Andreya Triana - The Keeper (Banks Remix)

CD2: mixed by Tomas Barfod Of Whomadewho
01. Braille - I Was Gonna Make It
02. Charlie - Spacer Woman
03. Whomadewho - Dreams (Adriatique Remix)
04. Catz ‘N Dogz - Parallel Problems
05. Super Flu With Monkey Safari - Me Roar
06. Nadastrom - Go Back
07. Tom Trago - Hidden Heart Of Gold
08. Lusine - Lucky (Lake People Remix)
09. Whomadewho - Ember (Bedouin Remix)
10. Beacon - Fault Lines (Dauwd Remix)
11. Jon Hopkins - Open Eye Signal (Luke Abbott Remix)
12. Kölsch - Two Birds
13. Joe Europe - Magnon (Acid Dub)

 

Sonne Mond Sterne X9


Sonne Mond Sterne X9: Tracklist erste CD

CD Nummer eins umfasst 16 Tracks aus dem unkommerziellen Deep House und Tech House Genre. Emotionale und ein wirklich tiefgehender Sound erwartet euch hier. Mit dabei sind Künstler wie Kruse & Nuernberg Feat. Brolin, Kyrill & Redford, Mario Basanov oder auch Traumer. Tracks wie "Lowna", "Volute", "The Keeper" im Banks Remix" oder "Lost N Free" warten hier auf euch. Gemixt wurde das ganze von Oliver Schories, der selbst mit seinem Remix zur "The Suffer Between" von Schlepp Geist hier musikalisch anzutreffen ist.

 

Sonne Mond Sterne X9: Tracklist zweite CD

Die zweite Silberscheibe wurde von Tomas Barfod von Whomadewho gemixt. Er feuert 13 Tracks an. "Catz ‘N Dogz - Parallel Problems", "Nadastrom - Go Back", "Braille - I Was Gonna Make It" oder auch "Charlie - Spacer Woman" sind einige der Highlights dieser zweiten CD der "Sonne Mond Sterne X9". Auch hier finden wir einen schönen, undergroundigen und grooven Sound wieder. Leicht technoid und immer unkommerziell. Genau der Nerv, den die "Sonne Mond Sterne" Jünger gerne getroffen haben möchten. Wer sich einen Einblick in diesen Sampler verschaffen möchte, checkt einfach den nachfolgenden Minimix.

 

Kaufen oder nicht kaufen?

Für Besucher der X9 ist dieser Sampler ein Muss. Hiermit könnt ihr euch gut einen Monat vorher schon in Stimmung bringen. Die Tracks der offiziellen Compilation zum diesjährigen Festival bieten durchweg eine hervorragende Stimmung und Atmosphäre. Die DJs Oliver Schories und Tomas Barfod haben hier ganze Arbeit geleistet, und beweisen Fingerspitzengefühl in der Songauswahl. Der Preis der Sonne Mond Sterne X9 beträgt günstige 16,99€. Die Download-Version ist entsprechen günstiger zu haben.

 



Mehr zum Thema: Sonne Mond Sterne
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version