Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Friday, 09. December 2016

USER-AREA LOGIN


06
Sep
2015

Gelungenes Comeback

Pachanga feat. Massari - La Noche Entera

Via Monopol Records veröffentlichte die Reggaetongruppe Pachanga am 28. August ihre neuste Produktion. Die Single, welche gemeinsam mit dem libanesischem Sänger Massari entstand, trägt den Titel „La Noche Entera“ und verlängert durch seinen Sound den Sommer auf musikalischer Ebene. Ob und inwiefern der Song überzeugen kann, sowie alle weiteren essentiellen Informationen findet ihr im folgenden Artikel.

 

Pachanga

Mit rund 17.000 Followern auf Facebook ist Pachanga ein eher unbekannter Interpret in der Musikbranche, doch das soll sich jetzt im zweiten Anlauf ändern. Bereits 2004 wurde die Reggeatongruppe von Jay Del Alma und Rico Caliente in Puerto Rico gegründet. Das brasilianisch-spanische Duo nahm gemeinsam drei Alben auf und feierte mehrere größere Erfolge mit ihren Tracks. Zu diesen zählt unter anderem auch ihre Neuauflage zu „Loco“, der es 2005 in die Top 20 der deutschen Singlecharts schaffte.

Dann folgte jedoch eine musikalische Pause, da man sich auf seine eigene Karriere konzentrieren wollte. In dieser Zeit veröffentlichte Jay Del Alma zwei Alben und trat auf zahlreichen Festivals auf, während Rico Caliente sich endgültig dazu entschied die Gruppe zu verlassen. Nach 4 Jahren musikalischer Pause trat der Rapper und Sänger Sesman aus Chile bei und die „Wiedervereinigung“ wurde in Form von mehreren Tracks gefeiert. Nun (3. September) erschien ihr erstes gemeinsames Album „La Era Positiva“, das endgültig die neue Qualität des altbekannten neuen Duos unter Beweis stellt.

 

Massari

Der Name Massari sagt den meisten europäischen Musikfans vielleicht nichts, doch in Amerika ist Sari Abboud alias Massari durchaus bekannt. Der RnB Sänger aus Kanda mit libanesischen Wurzeln spricht und singt fließend englisch, französisch und arabisch. Diese seltene kulturelle Kombination lässt sich anhand der Tatsache, dass Massari im Alter von 10 Jahren nach Montreal und drei Jahre später nach Ottawa gezogen ist, erklären. Seinen großen Durchbruch feierte er mit den Tracks „Be Easy“ und „Brand New Day (Habibib)“. Letzterer war ein Mega-Clubhit in Deutschland, Österreich und der Schweiz in 2013 und fällt aus dem üblichen Raster des Kanadiers heraus, denn normalerweise greift er gerne die Musikstile des Soul und der libanesischen Musik auf und kombiniert diese. Mit seinen Vokalparts in der Single „La Noche Entera“ wagt er  sich ein weiteres Mal in, für ihn bislang unbekannte, Gebiete der Musik.

 

La Noche Entera

Der Pop Song „La Noche Entera“ ist, nach Pachangas Comeback Ohrwurm „Vida Positiva“, bereits die zweite Produktion in diesem Jahr. Wie gewohnt ist der Songtext bilingual, sprich eine Kombination aus deutscher und spanischer Sprache. Diese ist wie immer sehr gut gelungen, denn die Vokalparts klingen harmonisch aufgrund der ähnlich klingenden Endungen der Worte. Auch stimmlich passt die Kombination der Künstler, dies spiegelt sich auch in der Platzierung des Tracks in den Dance Charts wieder. Direkt in der ersten Woche stieg die Produktion auf Rang 78 ein, obwohl es noch nicht einmal ein offizielles Musikvideo gibt. Trotzdem ist dieser rasante Einstieg nicht verwunderlich, da die äußerst harmonische Single den Musiksommer in gewisser Weise verlängert. Die Pop Elemente gekreuzt mit dem orientalischem Sound ergeben einen angenehmen Summertune zum Ende des Sommers.

Pachanga feat. Massari - La Noche Entera

 

Fazit: La Noche Entera“ ist, wie man so schön sagt, was für jedermann. Pachanga knüpft mit ihrem leider etwas verspäteten Summertrack optimal an vergangene Erfolge an. Der mögliche Charterfolg der Single wird eventuell durch seinen Erscheinungszeitpunkt etwas vermindert, aber nichts desto trotz ist der Pop Song ein schönes Ende zur Abrundung des Sommers!

 

 



Mehr zum Thema: Pachanga Massari
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version