Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Friday, 09. December 2016

USER-AREA LOGIN


09
Feb
2016

Neuer Sound für Rihanna

Musikvideo » Rihanna feat. Drake - Work

Vor wenigen Tagen veröffentlichte Pop Sängerin Rihanna etwas überraschend ihren neuesten Track. Diesen nahm sie zusammen mit dem gerade enorm erfolgreichen Drake auf. Die gemeinsam gesungene Single hört auf den Namen “Work“. Veröffentlicht wird diese Nummer ein wenig merkwürdig. Wer den Markt ein wenig verfolgt hat, wird mit Sicherheit auch den Launch des neuen Streamingservices Tidal mitbekommen. Die Nummer gibt es erstmal entweder auf iTunes oder bei Tidal. Das offizielle Musikvideo haben wir hier für euch. Am Ende dieses Artikels gibt es das volle und originale Video zur "Rihanna feat. Drake - Work".


Rihanna & Drake

Sowohl Rihanna als auch Drake sind im Mainstream-Bereich ganz weit oben einzureihen. Von jedem Track der mit ihnen veröffentlicht wird kann man eigentlich schon von Haus aus von dem nächsten Charthit ausgehen. Beide Künstler sind vor allem in den USA erfolgreich. Vor allem betrifft das Drake. Er ist in den amerikanischen und den kanadischen Charts eigentlich dauerhaft vertreten. Für Rihanna geht der Erfolg auch bei uns konstant weiter. Alleine im letzten Jahr landete sie mit ihrem Track “FourFiveSeconds“ einen weiteren internationalen Hit. Auch ihr letztes Album “Unapologetic“ ging in Deutschland auf Platz drei und in der USA sowie in England auf Platz eins und wurde mit Platin und Gold ausgezeichnet. Das ist auch der Grund, warum so viele Leute gespannt auf das neue Album "ANTI" sind. Es wird das erste Album von ihr seit vier Jahren sein.


Neuer Sound für Rihanna und Drake

Rihanna ändert ihren Sound, wieder einmal. “Work“ geht in eine sehr interessante Richtung, die man so von großen Pop Namen noch nicht gehört hat. Diesen leichten Rap und Hip-Hop Touch konnte man bei Rihanna bereits seit einiger Zeit beobachten. Hier geht man allerdings schon fast in die Richtung Trap. Damit wird sich wohl dem aktuell in den USA und Kanada sehr populären Trap Hype entgegengewirkt. Das Schöne an “Work“ ist, dass ein gewisser Signature Sound trotzdem beibehalten wird. Richtig gut gefallen auch die Drake Vocals. Die passe dann auch endlich so richtig zur Instrumental. Ob man jedoch mit so einem Sound auch international in den Charts einschlagen kann ist ernsthaft zu bezweifeln. Gerade bei uns in Deutschland wurde der Mainstream noch kaum an Trap bzw. etwas mehr nach einem Genre klingenden Hip-Hop gewohnt. Klappen könnte es mit diesen Namen natürlich trotzdem.

Rihanna feat. Drake - Work

 

Fazit: Rihanna und Drake Fans werden diese Nummer wahrscheinlich sowieso schon lange gekauft haben. Dass man die Nummer auf Tidal kostenlos streamen kann ist auch eine sehr schöne Geste. Mal sehen wie erfolgreich dieser Track sein wird.

 

 



Mehr zum Thema: Rihanna Drake
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version