Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Anzeige

Französischer Star-DJ-und-Produzent

Martin Solveig – eine Erfolgsgeschichte

Martin SolveigMartin Solveig

Martin Solveig kennt wohl jeder. Er ist der Franzose, der sich mit Hits wie 'Intoxicated', 'Do It Right' oder 'Hello' in die Liga der Star-DJs und -Produzenten katapultiert hat. Hinter ihm liegt eine beachtliche Karriere, aber das war nicht immer so.


Martin Solveig

Solveig wurde am 22. September 1976 in Paris als Martin Picandet geboren. Sein musikalischer Werdegang begann bereits im Kindesalter, als er im Kirchenchor sang. Damals interessierte sich Solveig für klassische Musik. Mit 13 bekam er dann seine ersten Turntables und legte für Freunde auf. Mit 18 arbeitete er in einem Plattenladen, wo er Interesse für elektronische Musik entwickelte. Kurz darauf wurde er als DJ in einigen renommierten Clubs in Paris engagiert.

2003 arbeitete Martin Solveig mit Bob Sinclar an dessen Mix-Album. Solveigs erste eigene Platte „Suite“ erschien nach seinem College-Abschluss ebenfalls im Jahr 2003. 2004 landete der Franzose seinen ersten Hit mit 'Rocking Music', was noch folgen sollte, ahnte damals noch niemand.

Ende 2010 veröffentlichte er mit Dragonette 'Hello', die Single schlug ein wie eine Bombe und schoss Solveig nach ganz oben. In vielen Ländern reihte sich 'Hello' in die Top Ten ein; der Song wurde ein Radiosmasher und brachte im Herbst 2010 das Sommer-Feeling zurück.

Es folgten weitere Veröffentlichungen wie 'Ready 2 Go' oder 'The Night Out', die jedoch eher belanglos waren. 2011 wurde das Album "Smash“ veröffentlicht, welches weitere sieben Titel zu den drei bereits veröffentlichten beinhaltete. Danach wurde es stiller um ihn. Der Erfolg war so schnell verschwunden, wie er gekommen war.

Im Jahr 2013 gab es dann endlich wieder ein Lebenszeichen von Solveig, zusammen mit The Cataracs erschien die Single 'Hey Now', welche ein weiterer Radiohit wurde, aber nicht an alte Erfolge wie 'Hello' ankoppeln konnte.


Intoxicated – eine Single die alles verändert

Zwei Jahre später war es dann soweit. Im Frühling 2015 veröffentlichte Martin Solveig mit GTA die Single 'Intoxicated', ungeahnt welche Ausmaße sie annehmen würde. 'Intoxicated' löste eine Massenhysterie aus und wurde zu einem der Sommerhits 2015 im Clubbereich. Die Single enterte sämtliche Charts in Europa und konnte bis in die Top 20 in Großbritannien, Deutschland, Ungarn, Frankreich und Belgien vordringen. Auf EDM-Festivals wie Tomorrowland, UMF Miami oder EDC wurde 'Intoxciated' zu dem am meist gespielten Track 2015. Mit über 143 Millionen Plays bei Spotify ist es seine erfolgreichste Single. Das dazugehörige Video mit über 124 Millionen Aufrufen bei YouTube ist bunt und vor allem schrill, was auch in späteren Videos zum Markenzeichen des Franzosen wird.

Zum Sommer 2015 hin, einige Monate nach 'Intoxicated', veröffentlichte Solveig die Single '+1' mit Sam White. '+1' konnte zahlentechnisch mit nur 22,5 Millionen Aufrufen bei YouTube und gut 52 Millionen Plays bei Spotify nicht an den Vorgänger ankoppeln, wurde trotzdem zu einem Megahit und sicherte Martin Solveigs Positions als einer der besten DJs und Produzenten aus Frankreich neben David Guetta. Im Frühjahr 2016 erschien 'Do It Right' mit Tkay Maidza und Ende 2016 die bisher letzte Single, 'Places', mit Ina Wroldsen. 'Places' ist bei Spotify die zweit erfolgreichste Single von Martin Solveig mit über 69 Millionen Plays.

Martin Solveig hat wohl ein Erfolgsrezept gefunden. Ein bisschen vom Vorgänger übernehmen und verändern und darum dann etwas Neues aufbauen. Was nicht schlecht ist, immerhin verändert Solveig so viel, dass man nur mit Mühe Parallelen erkennen kann. Stilistisch sind '+1', 'Do It Right' und 'Places' alle mit 'Intoxicated' verwandt. Einige seiner Songs wie 'The Night Out', 'Intoxicated' oder 'Hey Now' singt der Franzose sogar selbst.

Fazit: Martin Solveig aus Frankreich ist einer der besten Produzenten des Planeten. Mit 'Hello' schaffte er 2010 einen Radiosmasher, der das Sommer-Feeling zurückbrachte. 2013 folgte mit ein 'Hey Now' ein weiterer Radiohit. Im Frühjahr 2015 wurde 'Intoxicated' veröffentlicht, die Single katapultierte Solveig zurück auf den Thron der Star-DJs und -Produzenten, wo er bis heute verweilt. Es folgten '+1', 'Do It Right' und die bisher letzte Single 'Places'. Jetzt können wir uns auf die neue Single 'So Bad' mit ALMA (Bonfire) freuen, die schon bald erscheinen wird.



 

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
DIA-Plattenpussys feat. Martin Voigt & Lea - Für Immer Und Ewig
DJ Promotion |
Pulsive präsentiert:
Alex Zind feat. Darnell TheArtist - Girl You Know it's True 2.0
DJ Promotion |
ZZ-Music Records präsentiert:
Axwanging feat. Gabriela Geneva - Where the Angels Go
DJ Promotion |
Loud & Lucky Recordings präsentiert:
K.K. Project feat. Felicia Uwaje - Mary Had A Little Boy
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
The Alien Brainchild Project - Sunrise at the Beach
DJ Promotion |
The Alien Brainchild Project präsentiert:
MS Project - Nothing’s gonna stop us 2K17
DJ Promotion |
Modern Romantics Productions Sarl präs.:

 

Bravo the Hits 2017
Bravo The Hits 2017
Future Trance 82
Future Trance 82
The Dome Vol. 84
The Dome 84
Kontor Top Of The Clubs Vol. 76
Top Of The Clubs 76
Club Sounds - Best Of 2017
Club Sounds - Best of 2017
Mobile Version
0
Shares