Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Anzeige

Pitbull mit neuem Funk-Sound

Pitbull & Stereotypes feat. E-40 & Abraham Mateo - Jungle

Pitbull & Stereotypes feat. E-40 & Abraham Mateo - Jungle"Jungle" von Pitbull & Stereotypes feat. E-40 & Abraham Mateo

Die letzte Veröffentlichung “Por Favor” mit Fifth Harmony liegt erst eine Woche zurück, da meldet sich Pitbull schon wieder mit einer neuen Single zurück. Diese heißt „Jungle“, wurde in Zusammenarbeit mit Stereotypes produziert und featuret E-40 und Abraham Mateo.


Pitbull

Während Pitbull quasi zur modernen Pop-Zeit dazugehört, sind E-40 oder Abraham Mateo weniger bekannt. E-40 ist verantwortlich für verschiedene Produktionen, beispielsweise „Saved“ von Ty Dolla $Ign aus 2016, die aber keinen größeren Erfolg in Deutschland verzeichnen konnte. Als Rapper ist er ebenfalls unterwegs.

Der zweite im Bunde ist der spanische Sänger Abraham Mateo, der zwar hierzulande keine Erfolge landete, jedoch in Spanien längst kein Unbekannter mehr ist.

Jungle

Direkt zu Anfang des Tracks merkt man den Funk-Stil, den Pitbull hier gewählt hat. Dieser verspricht eine gute Abwechslung gegenüber den anderen Tracks, die sonst von ihm bekannt sind. Die präsenten Funk-Gitarren und das dafür typische Schlagzeug passen super zu den Vocals von Pitbull, der am Anfang gleich mit seiner Stimme aufwartet und dem Track seinen Charme verpasst. Abraham Mateo liefert solide Arbeit im Refrain ab, aber auch E-40 überzeugt mit seinen Rap-Einlagen. Die dazugehörige Melodie ist stets gleichbleibend und prägt sich schnell ein. Dies sind oft Anzeichen für einen kommenden Chart-Erfolg.

Fazit: „Jungle“ von Pitbull & Stereotypes feat. E-40 und Abraham Mateo sticht aus der Masse hervor. Die Vocals von allen Künstlern harmonieren ausgezeichnet und auch die etwas speziellere Melodie bleibt schnell im Ohr. Interessant ist die Nummer auf jeden Fall für jeden Funk-Fan, aber auch sonst könnt ihr den Track guten Gewissens anhören.


 

Über den Autor
Manuel Osswald

Mein Name ist Manuel Osswald. Ich wurde am 4. Juli 2000 geboren und bin seit meiner Geburt an blind. Dies jedoch hindert mich nicht daran, die Leidenschaft an elektronischer Tanzmusik zu haben. Und so bin ich auch zu Dance-Charts.de gekommen, da ich meine Leidenschaft mit anderen, mit euch teilen möchte! Die Leidenschaft zur elektronischen Musik hatte ich schon im Kindesalter, wo andere noch Kinder-Lieder hörten. Lieblings-Richtungen: Commercial (Charts & House/Electro), Electro, Electro-House, House, etwas Techno/Tech House und Eurodance.

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
DIA-Plattenpussys feat. Martin Voigt & Lea - Für Immer Und Ewig
DJ Promotion |
Pulsive präsentiert:
Alex Zind feat. Darnell TheArtist - Girl You Know it's True 2.0
DJ Promotion |
ZZ-Music Records präsentiert:
Axwanging feat. Gabriela Geneva - Where the Angels Go
DJ Promotion |
Loud & Lucky Recordings präsentiert:
K.K. Project feat. Felicia Uwaje - Mary Had A Little Boy
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
The Alien Brainchild Project - Sunrise at the Beach
DJ Promotion |
The Alien Brainchild Project präsentiert:
MS Project - Nothing’s gonna stop us 2K17
DJ Promotion |
Modern Romantics Productions Sarl präs.:

 

Bravo the Hits 2017
Bravo The Hits 2017
Future Trance 82
Future Trance 82
The Dome Vol. 84
The Dome 84
Kontor Top Of The Clubs Vol. 76
Top Of The Clubs 76
Club Sounds - Best Of 2017
Club Sounds - Best of 2017
Mobile Version
0
Shares