Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Glidesonic - Return to Desire (Don’t Love Me Just Love Me)

Ende einer kurzen Karriere

Angelina Heger: Keine DJane mehr!

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Gute Nachrichten für alle ernsthaften DJs! Angelina gibt das Dasein als DJane auf. Via Facebook verkündete sie heute ihr Karriereende hinter den Decks. Warum sie sich zu diesem Schritt entschlossen hat, ist nicht ganz klar. Zwischen den Zeilen lässt sich allerdings lesen, dass der Job der DJane vielleicht doch nicht so der richtige für sie gewesen zu sein scheint. Ihr Management sah das allerdings wohl anders. Wie dem auch sei...offensichtlich gehen Heger und ihr Management von nun an getrennte Wege.

Angelina Heger: Keine DJane mehr!



Wer ist Angelina Heger?

Die junge Berlinerin ist lediglich eins der jüngeren Medienphänomenen des TV-Senders RTL. Statt ein normales Studentenleben zu führen, genießt Angelina ihr leben im Rampenlicht und auf roten Teppichen. Durch die Verkupplungssoap „Der Bachelor“, in der sie von Christian Tews (welcher übrigens mittlerweile in Mallorcas größten Diskotheken auftritt) im Finale abserviert wurde, erreichte sie bis heute über 800.000 Facebook Fans. Mit diesem Kapital, und vor allem ihrem außergewöhnlichen Aussehen, führt Angelina Heger das Leben eines Z-Promis. 

Bekannt wurde Heger in der DJ-Szene vor allem nach dem verbalen Shitstorm seitens Jan Leyk. Der DJ und Produzent bashte ordentlich gegen sie. Auch hierzu bezieht sie evt. im folgenden Statement Stellung. Alles in allen ist es wohl die richtige Entscheidung nicht mehr als DJane zu agieren. Man wird halt nicht über Nacht ein Entertainer, Plattendreher und Musikversteher.

 

Man spielte mir vor,es gut mit mir zu meinen,dabei wollte man mich am Boden sehen.
Plante Intrigen mit anderen Künstlern gegen mich und hat alles daran gesetzt mich in eine Richtung zu drängen in der ich mich gar nicht sehe und meine Fans sicher auch nicht

Entscheidungen sind da um getroffen zu werden und das besser spät als nie!
Manchmal ist es besser niemand anderem zu vertrauen,auch wenn man eigentlich an das Gute im Menschen glaubt,sondern die Dinge selbst in die Hand zu nehmen
Somit fange ich wieder einmal von vorne an und hoffe,dass ihr an meiner Seite seid

 

 

Man spielte mir vor,es gut mit mir zu meinen,dabei wollte man mich am Boden sehen.Plante Intrigen mit anderen Künstlern...

Posted by Angelina Heger on Donnerstag, 16. April 2015
Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Wie ist deine Meinung?

Über den Autor
S. Wernke-Schmiesing

Während meines Studiums gründeten wir 2008 die Dance-Charts. Als reine Musik-Promotion-Agentur gestartet, entwickelte sich die Plattform zu einem der größten Blogs und News-Portale für Dance-Musik in Deutschland. Als Chefredakteur heißt es täglich News recherchieren und Entscheidungen treffen. Neben der Tätigkeit für die Agentur bin ich regelmäßig als DJ in Clubs und Großraumdiskotheken unterwegs.

Instagram | E-Mail

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Andrew Spencer - Be Mine
DJ Promotion |
Mental Madness Records präsentiert:
Curtis Walsh - Perfect Rain (Trial & Error Remix)
DJ Promotion |
Paragon Records präsentiert:
David Eye - Viola EP
DJ Promotion |
Plusfaktor präsentiert:
Dune & Loona - Turn the Tide
DJ Promotion |
Mental Madness Records präsentiert:
Speed Master DJ - Come Around
DJ Promotion |
KHB Music präsentiert:
Housefly - Be With You
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
Bravo Hits 103
Bravo Hits 103
Future Trance 86
Future Trance 86
The Dome Vol. 88
The Dome 88
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds Vol.87
Club Sounds 87
Mobile Version
0
Shares