Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Neu auf Circus Records

Franky Nuts - All I Want (Don't Stop)

Franky Nuts - All I Want (Don't Stop)"All I Want (Don't Stop)" von Franky Nuts. 

An der Grenze von Dubstep und Future House bewegt sich "All I Want (Don't Stop)" von Franky Nuts. Mit Support von unzähligen Szene-Größen wie den Pegboard Nerds, Dyro, Slander, NGHTMRE und Modestep soll die Single das Jahr 2018 für Franky Nuts fulminant starten lassen. "All I Want (Don't Stop)" erscheint über Circus Records, dem Label von Flux Pavilion und Doctor P. Es markiert das erste Release von Franky Nuts in 2018 und sein sechstes auf dem Label.


Franky Nuts: "All I Want (Don't Stop)"

Franky Nuts hat bei "All I Want (Don't Stop)" tief in die Produzenten-Trickkiste gegriffen. Lange bleibt es unklar, zu welchem Genre der Titel eigentlich gehört. Eigentlich ist Circus Records ein Dubstep- und Drum&Bass-Label, hin und wieder gibt es aber auch Ausflüge in andere EDM-Subgenres. Ein wenig ist dies auch bei "All I Want (Don't Stop)" der Fall.

Ein Dubstep-typischer Build-Up sorgt für ordentlich Spannungsaufbau. Im Drop folgt dann die Genre-Überraschung. Future-House-ikonische Synthesizer spielen über dem gebrochenen Beat, so kann sich eine euphorische Stimmung ausbreiten. Franky Nuts neue Single ist kein Track, der unmittelbar zum Eskalieren anregt, er ist aber durchaus energiegeladen und regt zum Mitwippen an.


Über Franky Nuts

Bereits seit 2012 arbeitet sich Franky Nuts immer weiter in der Dubstep-Szene nach oben. Seit er 2016 bei Circus Records unter Vertrag genommen wurde, hat er sich immer mehr etabliert. Der aus Leiden in den Niederlanden stammende Produzent plant, nachdem erst im letzten Jahr "Back On the Set" mit fünf Titel erschien, bereits die nächste EP. Genau wie "All I Want (Don't Stop)" soll auch seine Ende vergangenen Jahres erschienene Single "Pass That" auf der Platte vertreten sein.

Fazit: Mit "All I Want (Don't Stop)" veröffentlicht Franky Nuts ein kraftvolles Dubstep-Future-House-Crossover. Das Release ist nur ein erster Vorbote von dem, was der holländische DJ und Produzent in 2018 liefern möchte. Verstecken braucht es sich deshalb aber nicht.

 

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Wie ist deine Meinung?

Über den Autor
Vitus Benson

Musik begeistert mich, ich höre gerne perfekte Kompositionen, sei es elektronische Musik, Indie oder Rap, das Genre stört mich dabei nicht so sehr. Als Freelancer für Dance-Charts unterstütze ich bei Festival-Kooperationen, im Social-Media-Marketing sowie in der Redaktion. Ich freue mich auf deine Kontaktaufnahme!

LinkedIn | E-Mail

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Marq Aurel X Rayman Rave & Maureen Sky Jones - Whats Wrong With You
DJ Promotion |
XWAVEZ präsentiert:
TbO & Vega - Across The Sky
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
Mike Frank - Ohne Dich
DJ Promotion |
Starhunter präsentiert:
B.Infinite & Chris Cowley - Bad Girl [Remixes]
DJ Promotion |
KHB präsentiert:
Anstandslos & Durchgeknallt feat. Ian Simmons - Merci Au Revoir
DJ Promotion |
Nitron / SONY präsentieren:
Semitoo - One Kiss
DJ Promotion |
High Five Records präsentiert:
Bravo Hits Vol. 100
Bravo 100 Hits
Future Trance 83
Future Trance 83
The Dome Vol. 84
The Dome 84
Kontor Top Of The Clubs Vol. 77
Kontor 77
Club Sounds 84
Club Sounds 84
Mobile Version
0
Shares