Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Glidesonic - Return to Desire (Don’t Love Me Just Love Me)

Die Gefahren von Pyro-Technik auf Festivals

Wie gefährlich Pyro-Technik für DJs & Publikum sein kann

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 4 Minuten)

Wenn Menschen Opfer von Pyro-Technik werdenWenn Menschen Opfer von Pyro-Technik werden.

Wir allen kennen sie aus den Livestreams oder persönlichen Besuchen: die Pyrotechnik an den Stages sorgt für den letzten Kick. Die Bühnen der heutigen (EDM-)Festivals übertrumpfen fast alle Veranstaltungen, wenn es um Lighting und weitere Effekte geht. Warum allerdings der Spaß auch manchmal nach hinten losgehen kann und daher ein sehr großes Risiko darstellt, erfahrt ihr in den nächsten Zeilen.


Was wird eigentlich verbaut?

Seit Jahren besteht unter den großen Eventtechnik-Firmen ein Wettkampf auf den wichtigen Festivals: Wer kann die größere Stage, mehr Laser und bessere Pyrotechnik stellen? Anzutreffen sind dabei neben Ton sowie Licht Wassereffektmaschinen, CO2-Booster, Flammenwerfer, Feuerwerk, Konfetti und die klassischen Nebelmaschinen – im großen Maßstab.

Während bei Wasserfontänen, wie sie das Ultra Music Festival rechts und links neben bzw. vor der Mainstage nutzt, einen recht harmlosen, eher ästhetischen Charakter haben, sorgen CO2-Booster schon für deutlich mehr Krach und Erstaunen. Sie lassen flüssiges CO2 verdampfen und stoßen es ruckartig in Form von Rauchsäulen aus. Flammenwerfer können entweder in Salven kleine Flammen speien oder lange, schmale Stöße abgeben. Eine Nebelmaschine kann bspw. Trockeneis oder Fluid einen „Nebelteppich“ versprühen, der lediglich die Scheinwerfer und Laser besser zur Geltung kommen lassen soll.

Wenn Menschen Opfer von Pyro-Technik werden


Die Gefahren

Klar ist, dass man hier wortwörtlich mit dem Feuer spielt. Wirft man einen Blick darauf, wie die Pyrotechnik verbaut wird, ist das Risiko schon vorprogrammiert. Natürlich sollten dabei jegliche Sicherheitsvorschriften eingehalten werden, dennoch kann kein Gefahrenpotential vollständig beseitigt werden. Mal abgesehen von dem Austrocknen der Schleimhäute durch jegliche Form von Nebel, geschehen des Öfteren Unfälle besonders durch technische Defekte, die den Besuchern oft erspart bleiben, da sie während des Aufbaus stattfinden.

So gibt es beispielsweise auch Konfetti-Kanonen, die sogenannte Streamer abfeuern. Das sind im Prinzip sehr lange Luftschlangen. Jene werden teilweise auch bei großen Veranstaltungen in patronenähnlichen Kunststoffkartuschen in die Rohre eingeführt. Beim Abfeuern kann es passieren, dass sich die Kartusche nicht korrekt öffnet und mit hoher Geschwindigkeit zum gefährlichen Geschoss wird. CO2-Booster hingegen werden mit flüssigem CO2 betrieben. Dieses wird in Gasflaschen angeliefert, die zu Hunderten vor den Bühnen dieser Welt stehen. Klar, bei der Menge an Effekten. Man möge sich das Ausmaß der Verwüstung und Verletzungen vorstellen, wenn auch nur eine dieser Flaschen entzündet werden würde, geschweige denn in der Hitze der Sonne unter dem großen Druck platzen würde. Zwei Effekte spielen jedoch den entscheidenden Part: Die Flammenwerfer und das Feuerwerk.

Wie gefährlich Pyro-Technik für DJs & Publikum sein kann


Wenn alles schiefläuft…

Beim bekannten Holi-Festival entzündete sich 2015 die Farbe, sodass es zu einer Verpuffung in Verbindung mit großer Hitze kam. Trauriges Resultat waren über 200 Verletzte, 80 davon schwer. Das Transmission Festival in Prag ist eines der größten Trance-Indoor-Events Europas. Plötzlich zündeten die Feuerwerkskörper nicht wie geplant und trafen die Menschenmenge. Unfassbar: Kein Besucher wurde ernsthaft verletzt. Doch auch die Stars auf den Bühnen bleiben nicht verschont.

Dash Berlin berichtete in einem Interview mit UMF.TV-Moderatorin Andrea Helfrich, dass er sich vor zwei Jahren während seines Ultra-Auftritts Verbrennungen im Gesicht zugezogen habe. Grund dafür seien die Flammenwerfer gewesen, die viel zu nah am Pult gestanden hätten. Wer schon Mal bei einer Stunt-Show war, der weiß, dass Explosionen auch in weiter Entfernung noch eine gewaltige Hitzewälle mit sich ziehen. Wenn man sich jetzt vorstellt, dass man drei bis vier Meter vor circa fünf Meter hohen Flammensäulen steht, sollte jedem klar sein, was das mit der menschlichen Haut anrichten kann.

Während des Tomorrowland-UNITE-Events in Barcelona fing die Stage während des Festivalbetriebs Feuer. Sofort breiteten sich die Flammen lichterloh über die Holzfassade aus, sodass das Publikum kurzerhand evakuiert werden musste.

Man stelle sich vor, ein so genannter Flitzer würde auf die Bühne rennen, um seinen Star anfassen zu können – und schreitet dabei über ein Flare-Abschussgerät, welches in diesem Moment zündet. Sollte die Person nicht sofort tot sein, würde sie innerhalb der nächsten Sekunden bis Minuten qualvoll verbrennen – oder ihren Verletzungen im Krankenhaus erliegen. Es kann also nicht alles geplant werden.

Wie gefährlich Pyro-Technik für DJs & Publikum sein kann

Fazit: Wir haben nur einige Zwischenfälle aufgezählt, die sich in den letzten Jahren in Verbindung mit Pyro-Technik ereigneten. Natürlich soll dies keinen davon abhalten, weiterhin Konzerte o.Ä. zu besuchen. Doch vielleicht sollte man das nächste Mal zwei Mal nachdenken, ob man sich nicht mit der jetzigen Situation zufriedengeben kann, oder es wirklich immer mehr und spektakulärer sein muss. Darüber hinaus ist es durchaus sinnvoll, sich mit den Fluchtwegen vertraut zu machen.

 

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Wie ist deine Meinung?

Über den Autor
Jonas Vieten

Ich bin Jonas Vieten und seit Oktober 2017 Teil der Redaktion. Bereits als Leser habe ich mich täglich auf neue Artikel und News rund um EDM gefreut. Nun auf der Seite der Verfasser sein zu dürfen, macht mich sehr froh. Ich hoffe, eines Tages im Musik-Business – bevorzugt als DJ – arbeiten zu können. Neben Bigroom-Feuerwerk oder chilligen Future-House-Beats können Film-Soundtracks mich ebenfalls begeistern.

Email | Instagram

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
O-Mind - Feelings
DJ Promotion |
Hammer Tracks Records präsentiert:
Felicia Uwaje - Strike It Up
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
Anstandslos & Durchgeknallt ft. Georg Stengel - Holterdiepolter
DJ Promotion |
Nitron / Sony präsentiert:
Alex Woldrich & KateNiss feat. AZ - This is the World (TITW)
DJ Promotion |
Groove Gold präsentiert:
Uplink & J.J.Hansen - It Ain't Right
DJ Promotion |
JOMPSTA präsentiert:
Angel Flukes & SOS Project - No Games
DJ Promotion |
SOS PROJECT PRODUCTIONS präsentiert:
Bravo Hits 103
Bravo Hits 103
Future Trance 86
Future Trance 86
The Dome Vol. 88
The Dome 88
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds Vol.87
Club Sounds 87
Mobile Version
0
Shares