Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Mit "Sister" das Ticket für den ESC gelöst

S!sters gewinnen 'Unser Lied für Israel'

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

"S!sters" gewinnen "Unser Lied für Israel".

Dann hat auch das letzte Land der "Big Five" plus Gastgeberland ihre Teilnehmer für den Eurovision Song Contest in Israel gewählt. Die "Big Five" sind die Länder, die am meisten in die European Broadcasting Union (EBU) einzahlen. Von unseren GEZ-Gebühren dürfen also die Sängerinnen Carlotta Trumann und Laura Kästl als Duo "S!sters" direkt ins Finale einziehen und sparen sich den Weg über die Halbfinals. Das ist wie der VIP-Bereich in Clubs. Wer viel zahlt, wird durchgewinkt.


Flächige Musik ohne Ecken und Kanten

Nach dem letzten Jahr, als Michael Schulte mit "You let me walk alone" einen emotionalen Songdurchmarsch bis auf Platz Vier hingelegt hatte, wird es dieses Jahr wieder beliebiger und oberflächlicher. Keine guten Vorzeichen für die deutsche Platzierung. Leider ist wieder deutsche ESC-Normalität eingekehrt. Kein mutiger, verrückter oder musikalischer Titel hat das Rennen gemacht, sondern die "sichere Bank". Sichere Bank, dass die "Bild" sie promoten werden, dass sie im ZDF "Morgenmagazin" um kurz nach 7 Uhr auftreten, dass sie in der TOP3 der Single-Charts nächste Woche platziert sind (wahrscheinlich sogar eine Woche auf 1), dass die Deutschen sagen werden: "Ach ja, die beiden Schwiegermädchen.".


Europäisches Feindbild

Doch die gleichen werden sich echauffieren, warum Deutschland wieder so schlecht beim ESC abgeschnitten hat. Es werden wieder alle anderen schuld sein und dass Deutschland ja das europäische Feindbild sei. Tatsächlich liegt es jedoch daran, dass das deutsche Verständnis des Eurovision Songs Contests eines von Dieter Thomas Heck Hitparade aus den 1970ern ist. Damit wird heutzutage kein Blumentopf gewonnen.

S!sters

Natürlich ist es ein selbstgewähltes Leid, als eingekaufte Sängerinnen eine Einheit zu bilden, dennoch tut es mir ein bisschen leid um beide Sängerinnen. Carlotta Trumann kann wirklich singen, so richtig. Doch der Song mit drei Gesangsebenen harmoniert so gar nicht zu ihrer Stimmfarbe. Zudem schien der Druck bei der Live-Show ziemlich groß gewesen zu sein, denn es wirkte wie ein Singen mit angezogener Handbremse. Im Gegensatz dazu sang Laura Kästl komplett professionell, was sie ja schon als Background-Sängerin von Lena bewiesen hat. Backgroundgesang bedeutet Klangteppich und saubere Töne, als Solokünstlerin (hier im Duett) wird jedoch Echtheit und Tiefe gefordert, um musikalisches Charisma auszustrahlen. Kästl hat sozusagen musikalisch gelächelt, aber ihre Augen lächelten nicht mit, der Gesang blieb professionell, aber leer.

Fazit: Als Freund des ESC drücke ich dem deutschen Beitrag "Sister" von "S!sters" die Daumen. Gerne würde ich nicht so negativ über die die deutsche Struktur des ESC reden, jedoch passt weiterhin nur wenig im internationalen Anschluss. Der "Ausrutscher" im letzten Jahr war kein Zeichen für einen Umbruch. Dieser muss noch immer begonnen werden. Germany: two points.

 

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Marco Boehm

Musik begleitet mich im Leben. Als Musiker, Songwriter und DJ sind Beats und Rhythmus die Grundlagen für das Musikgefühl. In Kombination mit musiktheoretischem Hintergrund wird daraus ein ganzheitliches Musikverständnis. Elektronische Clubmusik kann mich dabei genauso beeindrucken wie Pop, Rock oder Chartmusik. Selbst der Eurovision Song Contest fasziniert mich. Aus diesem Grund lasse ich mich auf keine Musikrichtung festlegen.

Facebook

Die Klangküche

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Betoko vs. Trans-X - Living On Video
DJ Promotion |
Pump It Suzi präsentiert:
Nico Brey & Taylor Mosley - Touch the Sky
DJ Promotion |
Stimmungsvolle House-Vibes
Tavengo, Grey - Stay Away
DJ Promotion |
Syncopate Afterhours präsentiert:
AirDice feat. Frankie Balou - My Mind
DJ Promotion |
AirDice präsentiert:
25Boyz feat. Silky Sunday - Friend
DJ Promotion |
Pump It Suzi präsentiert:
Blaikz - Summer Love (VIP Mix)
DJ Promotion |
Mental Madness präsentiert:
Bravo Hits 105
Bravo Hits 105
Future Trance 87
Future Trance 87
The Dome Vol. 88
The Dome 88
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds 89
Club Sounds 89
Mobile Version
0
Shares