Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

PROMOTED TRACK

Entspannter, Chilliger Remix

Nick Peters - Down With Me (Monte Fino Chill Mix)

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Nick Peters - Down With Me (Monte Fino Chill Mix)

Am 25. Oktober erschien der Monte Fino Chill Mix zu Nick Peters “Down With Me“. Das via Raison veröffentlichte Stück geht drei Minuten lang und konnte uns so sehr begeistern, dass wir es euch im Folgenden gerne genauer vorstellen möchten. Was Monte Fino aus dem Original gemacht hat und wer sich überhaupt hinter dem Alias Nick Peters und hinter dem Decknamen Monte Fino verbirgt, klären wir im Folgenden.


Einige kleine Veränderungen lassen den Mix völlig anders als das Original klingen

Wir beginnen mit der Vorstellung des Interpreten Nick Peters und des Remixers Monte Fino. Nick Peters ist ein junger, talentierter Produzent aus Frankreich, der in einer musikalischen Umgebung aufgewachsen ist. Sein Vater ist ein Musiker, der seinem Sohn die Musik schon in jungen Jahren Musik nahebrachte. Bereits in der Middleschool begeisterte er sich für elektronische Musik und begann mit dem Produzieren. 2016 debütierte er mit dem Lied “Give Me Back Tonight“, das seit dem allein auf Spotify 600 Tausend Mal gestreamt wurde. Sein zweiter Track “Release Me“ brachte dann den endgültigen Durchbruch und ist mit sieben Millionen Streams auf Spotify auch heute noch sein größter Hit. Durch diesen Erfolg bekam er die Gelegenheit Remixe für unter anderem Major Lazer und auch JP Cooper zu erstellen. In diesem Jahr schafften es bereits zwei seiner Songs die eine Millionen Streams auf Spotify zu knacken. Mit “Down with Me“ möchte der talentierte Produzent, dessen Musik auf Spotify mittlerweile monatlich von 175 Tausend Personen gehört wird, den nächsten Schritt machen. Dabei hilft ihm auch der Remix vom noch unbekannten Produzenten Monte Fino, der mit seinem Debüt “Wonders – Monte Fino Chill Mix“ über 135 Tausend Streams generieren konnte.

Der Mix von Monte Fino beginnt wesentlich energischer als das Original. Auch hier setzen die Vocals nach einigen Sekunden ein und auch das Build-Up und der sich anschließende Drop lassen nicht lange auf sich warten. Der Drop unterscheidet sich nur minimal von dem vom Original. Auch das restliche Instrumental ist nicht gravierend unterschiedlich, aber dennoch keine Kopie. Monte Fino hat einige kleine Änderung am Original vorgenommen, wodurch es sich wesentlich chilliger und entspannter anhört.

Fazit: Im Remix ist es Monte Fino gelungen durch wenige kleine, feine Änderung einen neuen Song zu kreieren. Monte Finos Version ist etwas chilliger als das Original. Wir können euch beide Versionen nur ans Herz legen und können euch empfehlen in beide einmal hineinzuhören, damit ihr selber entscheiden könnt, welche euch besser gefällt. Wir freuen uns auf die noch kommende Musik von beiden Produzenten.

 

User-Wertung
Wie findest du den Song?

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegeben Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Jannik Pesenacker

Mein Name ist Jannik Pesenacker und ich bin im August 2018 der Dance-Charts Redaktion beigetreten. Die Musik hat sich neben dem Fußball zu einer meiner größten Leidenschaften entwickelt. Dance-Charts ermöglicht mir, mein Interesse für die Musik auszuleben und lässt mich gleichzeitig den Beruf des Journalisten näher kennenlernen.

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Music P & Marque Aurel - Deep Downtown
DJ Promotion |
Pump It Suzi präsentiert:
Alex M. vs. Blackbonez - True Faith
DJ Promotion |
Mental Madness präsentiert:
Van Tronberg - Unstable
DJ Promotion |
VTMusic präsentiert:
Alex Zind feat. Farisha - Rewind (Deep House Edit)
DJ Promotion |
ZZ-Music Records präsentiert:
DJ The Wave - You're So Basic
DJ Promotion |
Don´t Tell Bob Music präsentiert:
Sunset Project - Storm
DJ Promotion |
Hands Up Freaks präsentiert:
Bravo Hits 105
Bravo Hits 105
Future Trance 87
Future Trance 87
The Dome Vol. 88
The Dome 88
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds 89
Club Sounds 89
Mobile Version
0
Shares