Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Beeindruckende zweite Dance/Pop-Single

FREADY - All Over You Again

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

FREADY – All Over You Again"All Over You Again" von FREADY.

Mit „All Over You Again“ erschien am 6. Dezember die zweite Single des aus Düsseldorf stammenden DJ und Produzenten Fready. Wie auch schon seine Debütsingle „Something To Remember“, kann seine neueste Kreation mit emotionalem Gesang, eleganter Instrumentierung und einzigartigen Vocal Chops überzeugen. Daher möchten wir euch auch diesmal wieder Künstler und Song etwas genauer vorstellen.


All Over You Again

Frederic Rappenecker, besser bekannt als Fready, begann seine musikalische Reise vor ca. 3 Jahren als DJ in Düsseldorf und machte sich mit seiner leidenschaftlichen, ambitionierten Art schnell einen Namen in der Szene. Kurz darauf nahm er einen Job bei dem Düsseldorfer Musikunternehmen TRO an, wo er erste Erfahrungen im Bereich der Musikproduktion sammelte. Der 21-Jährige, der mittlerweile in Amsterdam lebt, studiert aktuell in seiner neuen Heimatstadt am Abbey Road Institute Musikproduktion und Audio Engineering. Dort begann er auch die Arbeit an seiner neuesten Veröffentlichung. Nach eigener Aussage geht es dem jungen Produzenten vor allem darum, Zuhörer mit seiner Musik zu bewegen und Emotionen zu vermitteln. Dies scheint ihm bereits mit seinem ersten Song sehr gut gelungen zu sein – 86.000 Spotify-Streams sprechen da für sich.

„All Over You Again“ schließt stilistisch direkt an Freadys Debütsingle an. Die Nummer wird von einer dezenten, eingängigen Melodie eingeleitet, kurz darauf setzt auch schon der Gesang ein. Die Gastsängerin liefert eine tolle, emotionale Performance ab. Das insgesamt ziemlich komplexe Instrumental baut sich Stück für Stück auf, es kombiniert Synthesizer-Klänge mit organischen Instrumenten und einzigartigen Percussion-Elementen. Höhepunkt des Dance/Pop-Songs ist natürlich der Drop, welcher von coolen Vocal Chops dominiert wird und in seiner Gesamtheit sehr voll, warm und brillant klingt. Der Single fällt es leicht, sich im Kopf des Zuhörers festzusetzen und einen nachhaltigen Eindruck zu hinterlassen. Der Text handelt übrigens von der eher komplizierten Liebessituation eines Pärchens.

Fazit: Wird „All Over You Again“ an den Erfolg seines Vorgängers anknüpfen können? Wir denken ja! Die emotionsgeladene Dance/Pop-Nummer besitzt gewaltiges Ohrwurmpotenzial. Binnen kurzer Zeit konnte sie schon über 6000 Spotify-Streams erzielen und fängt damit gerade erst an. Erneut schafft es der Newcomer Fready, seinen einzigartigen Stil und sein großes Talent unter Beweis zu stellen. Wir sind jetzt schon gespannt, was er als nächstes an den Start bringt!

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 100% - 1 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Tim Franke

Elektronische Musik begleitet mich schon, seit ich mit 12 Jahren zum ersten Mal „Levels“ von Avicii zu hören bekam. Von da an gab es für mich nichts Schöneres mehr, als ständig neue Musik zu entdecken. Es war schon immer egal, ob emotionale Progressive-House-Hymne, aggressiver Festival-Bigroom oder donnerndes Drum-and-Bass-Feuerwerk, denn für mich spielen Genres keine Rolle, solange ich mich völlig in der Musik verlieren kann. Neben meinem Künstlerprojekt „TIM3Limit“ und meinem Audio Engineering Studium bietet mir Dance-Charts eine weitere Möglichkeit, mich noch intensiver mit EDM auseinanderzusetzen, wofür ich sehr dankbar bin.

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Alex Zind feat. Tallane - It's a Fine Day
DJ Promotion |
ZZ-Music Records präsentiert:
Jens O. - Sorry
DJ Promotion |
Neu in der DJ-Promotion
Bravo Hits 105
Bravo Hits 105
Future Trance 87
Future Trance 87
The Dome Vol. 88
The Dome 88
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds 89
Club Sounds 89
0
Shares