Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Playlist für die Quarantäne

COVID-19 - Die offizielle Coronavirus-Playlist

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Coronavirus-PlaylistUnsere Coronavirus-Spotify-Playlist

Man kennt es: Ein kurzer “Urlaub in Italien” und ehe man es sich versieht wurde man “1000 mal berührt” und verbreitet nicht nur seiner Liebe “all over the world”. Wenn man in Zeiten der Corona-Krise schon oftmals kurz davor steht, seinen Verstand zu verlieren, so darf man doch einer Sache nicht verlustig gehen: Seines Humors! Genau deshalb haben wir keine Mühen gescheut und präsentieren euch nun Stolz den Endboss des musikalischen Niveaulimbo: COVID-19 - Die offizielle Coronavirus-Playlist, die beste musikalische Begleitung fürs Homeoffice, das Warten auf den Weltuntergang und langweilige Stunden in häuslicher Quarantäne!


Musikalische Unterhaltung für alle Geschmäcker

Ob Dr. Dre über prophetische Fähigkeiten verfügte, als er gemeinsam mit Eminem und Skylar Grey im Jahr 2011 “I Need A Doctor” veröffentlichte, sei mal dahingestellt! Sicher ist nur, dass die musikalischen Therapiemethoden des “Witch Doctor” Ursache für bleibende Ohrwürmer sein können! Und wenn Corona selbst in “Try Me Out” besingt, dem Ganzen doch zumindest eine Chance zu geben, dann ist es im Zweifel wirklich “Time To get Ill”, wie es bereits die Beastie Boys prophezeiten. Doch nicht nur Popklassiker und 90er-Hits finden sich in der offiziellen Coronavirus-Playlist, sondern auch Helene Fischer und andere Schlagerstars wollen immer wieder… dieses Fieber spür'n. Ob wir wohl auch bald alle atemlos durch die Nacht keuchen oder bald wieder alles “Under Control” ist? Man weiß es nicht. Jedenfalls ist man derzeit nicht gut beraten, Geier Sturzflugs Ratschlag zu folgen und in die Hände zu spucken. Auch sind “20 Zentimeter” kein genügender Sicherheitsabstand, da hört man besser auf Nirvana, wenn sie lauthals “Stay Away” grölen! “Evacuate the Dancefloor” hieß es bereits zu Beginn der vergangenen Woche in den meisten deutschen Bundesländern, sodass auch AnnenMayKantereit mit Stolz singen können “Ich geh heut nicht mehr tanzen”! Und vielleicht bewahrheitet sich ja auch bald K.I.Z.’ schwarzmalerische Prognose “Hurra die Welt geht unter” und wir alle hören entweder “Hells Bells” oder klopfen gemeinsam mit Axl Rose “On Heaven’s Door”. Oder vielleicht hatte auch Nena recht und wir haben alles “Nur geträumt”!

 

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Maximilian Wild

Ich bin Jurastudent und bereite mich derzeit auf mein Staatsexamen vor. Meine Interessenschwerpunkte liegen im Bereich des geistigen Eigentums, das sich mit meinem ausgeprägten Interesse für Musik trifft. Für Dance-Charts.de verfasse ich hauptsächlich Nachrichten, Kommentare und Kolumnen, die sich mit aktuellen Entwicklungen der Szene befassen. Ich favorisiere kein Genre besonders, sodass sich in meinen Playlisten bunte Mischungen aus Tech House, Hardstyle und EDM finden. Mein absoluter Lieblingsact ist allerdings das deutsche House-Duo Claptone.

Facebook

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
Bravo Hits 105
Bravo Hits 105
Future Trance 87
Future Trance 87
The Dome Vol. 88
The Dome 88
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds 89
Club Sounds 89
0
Shares