Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

 

Sommerlicher Dance-Pop aus den USA

Pluma & Madeyelo - Break You Off

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Pluma & Madeyelo - Break You Off"Break You Off" von Pluma & Madeyelo.

Via Perfect Vision erschien am 11. April die neue Single von Madeyelo. Gemeinsam mit dem US-Amerikaner Pluma hat er den Track “Break You Off“ produziert. Was wir von der Zusammenarbeit der beiden Musiker halten, berichten wir euch im Folgenden. Den passenden Link zum Hineinhören gibt es natürlich in Anschluss an den Artikel.


Pluma & Madeyelo

Doch zunächst einmal wollen wir auf die beiden Interpreten von “Break You Off“ eingehen. Madeyelo ist ein in diesem entstandenes Projekt. Der junge US-Amerikaner Nate Wilson, der hinter dem Alias Madeyelo steckt debütierte Mitte März mit “Confessions“. Schon bei seinem Debüt arbeitete er mit dem 21-Jährigen Produzenten Pluma zusammen. Mittlerweile konnte ihre Debüt-Single knapp 50 Tausend Streams auf Spotify sammeln. Pluma ist schon etwas länger im Geschäft. Er begann bereits 2013 mit dem Remixen von bekannten Songs. In 2018 debütierte er dann mit seiner ersten eigenen Single. Inzwischen folgten mehrere Singles und eine EP. Doch “Confessions“ hat sich zu seinem ersten größeren Erfolg entwickelt. Nun folgt also sofort die zweite Kollaboration, mit der sie an den Erfolg der ersten anknüpfen möchten.

Break You Off

Nach einem Intro startet die Single direkt mit dem Pre-Chorus. Das Instrumental steht im ersten Part noch eher im Hintergrund und der Fokus liegt auf den Vocals, doch das ändert sich ziemlich schnell. In Anschluss an den Refrain folgt ein entspannter, sommerlicher Drop. Dieser kann vor allem mit starken Vocal-Chops und der namensgebenden Topline begeistern. Gegen Ende des Drops stoßen weitere Drums hinzu, die für Abwechslung sorgen. Nach ziemlich genau drei Minuten klingt der Titel nach dem zweiten Drop mit einem kurzen Outro aus.

Fazit: “Break You Off“ ist wesentlich sommerlicher gestaltet als die erste Zusammenarbeit “Confessions“. Der Track kann durch chillige Vibes und nicht durch eine starke Atmosphäre begeistern. Die Nummer kann uns trotz der eindeutig anderen Ausrichtung überzeugen. Wer die ersten Sonnenstrahlen von entspanntem Dance-Pop begleitet haben will, sollte definitiv in “Break You Off“ hineinhören. Wir werden die beiden Newcomer Pluma und Madeyelo auch in Zukunft im Auge behalten. Weiter so!

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 99% - 3 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Jannik Pesenacker

Mein Name ist Jannik Pesenacker und ich bin im August 2018 der Dance-Charts Redaktion beigetreten. Die Musik hat sich neben dem Fußball zu einer meiner größten Leidenschaften entwickelt. Dance-Charts ermöglicht mir, mein Interesse für die Musik auszuleben und lässt mich gleichzeitig den Beruf des Journalisten näher kennenlernen.

Featured Track

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify