Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

 

Düsterer House-Sound mit Oldschool Vibes

Tech House: 'Eli Brown - Desire'

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Eli Brown - Desire"Desire" von Eli Brown.

Eli Brown ist eine der Tech House-Entdeckungen der letzten Jahre. Auf Spotify hat der junge Brite mittlerweile schon ähnlich viele Hörer wie Chris Lake. Mit seiner neuen Single “Desire“ zeigt er wieder einmal eindrucksvoll, was er drauf hat. Vom Sound her schließt die Nummer an seine erfolgreichsten Releases “XTC“ und “Moving“ an. 


Eli Brown

Für die, die Eli Brown noch nicht kennen: Er ist ein House-Produzent aus der englischen Stadt Bristol, dessen Sound sich hauptsächlich im Tech House wiederfindet. Letztes Jahr landete er mit “XTC“ gemeinsam mit seinen Landsmännern Solardo, einen der Sommerhits im Tech House. Aktuell ist er außerdem an der Single “Moving“ von Calvin Harris Sideprojekt Love Generator beteiligt. Neben Calvin Harris erhält der DJ und Produzent auch regelmäßig Support von anderen Größen wie Carl Cox, Fisher und Anne Mac, die bereits zweimal eine Nummer von ihm als “Hottest Record In The World“ beim BBC Radio 1 wählte. Typisch für den Sound von Eli Brown sind die düsteren House-Klänge, die er perfekt mit modernen Tech House-Vibes kombiniert. Mittlerweile veröffentlichte Eli Brown nahezu auf jedem großen Tech House-Label, darunter “Defected“, “Toolrom Records“, “Ultra“ und Alan Fitzpatricks Label “We Are The Brave“. Damit hat es Eli Brown definitiv zu einem der aktuell größten Durchstarter in der House-Szene geschafft.

Desire

Mit “Desire“ hat Eli Brown nun den nächsten Tech House-Banger an den Start gebracht. Die Single, die auf “Armada Subjekt“ erschienen ist, ist eine Produktion, die ganz nach dem Schema von Eli Brown kommt. Beginnen tut die Nummer, wie auch schon viele vergangene Produktionen, mit einem zeitlosen Oldschool House-Sound, der kurze Zeit später von einem Vocal unterstützt wird. Anschließend folgt ein Break, der sich nicht wesentlich vom Sound von Klassikern aus den 80ern und 90ern unterscheidet. Danach folgt der Drop, bei dem die ursprüngliche Melodie nicht verschwindet, aber von einem modernen und drückenden Tech House-Drop unterstützt wird. “Desire“ ist die erste Veröffentlichung von einer Reihe an Titeln, an denen Brown seit langer Zeit arbeitet. Wem die neue Single gefällt, der kann also auch gespannt auf die nächsten Releases von Eli Brown blicken. 

Fazit: Mit “Desire“ hat der britische House-Produzent Eli Brown nach Hits wie “XTC“ und “Moving“, die nächste solide Tech House-Produktion an den Start gebracht. Die Nummer verbreitet (Quarantäne-) Festivalfeelings und hat gute Chancen eine der Tech House-Nummern in 2020 zu werden. 

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 85% - 2 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Leon Krusch

Schon immer habe ich mich für sehr für Musik, gerade aus dem elektronischen Bereich interessiert. Die stetige Leidenschaft an neuen Infos über Acts und Festivals hält bei mir bereits seit Jahren an. Auch Artikel zu schreiben gehört seit längerer Zeit zu meinen Hobbys, welches ich in Zukunft auch gerne zu meinem Beruf machen möchte. Ein Teil der Redaktion bei Dance-Charts.de zu sein, bietet für mich die perfekte Möglichkeit meine Hobbys und Interessen miteinander zu verknüpfen. Zusätzlich habe ich die Möglichkeit neben meinem Germanistik-Studium noch Erfahrungen im Schreiben von Artikeln zu sammeln. Deshalb freue ich mich nun ein Teil der Redaktion sein zu dürfen.

Featured Track

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify