Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

 

Erste Single des in Quarantäne entstandenen Projek

Bass House-Banger: 'Cabin Fever - Money'

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Cabin Fever - Money"Money" von Cabin Fever.

Durch das Coronavirus leben wir in letzter Zeit deutlich isolierter als zuvor. Manche nutzen die Zeit dafür, etwas kreativ zu werden. So auch Colton Wilmot, der währenddessen sein Projekt Cabin Fever  gründete. Seine erste Single “Money“ ist also eine reine Quarantäne-Produktion. 


Cabin Fever

Hinter dem Projekt Cabin Fever verbirgt sich Colton Wilmot aus dem US-Staat Ohio. Bei seinem Projekt ist der Name Programm, denn Cabin Fever wählte er tatsächlich aufgrund der aktuellen Situation aus, da er seit langen in Isolation zu Hause sitzt. Währenddessen produzierte der 24-Jährige gegen seine Langeweile. Mit “Money“ kam bereits das erste gelungene Ergebnis raus. Während die Single auf Spotify  bisher eher weniger Beachtung bekommen hat, sprechen fast 2.000 Aufrufe auf Soundcloud, für einen absoluten Newcomer, schon für sich. Aktuell arbeitet Cabin Fever an weiteren Singles, die er aufgrund der Pandemie ebenfalls vermutlich bald fertigstellen wird. Auch eine EP hat er bereits schon angekündigt.

Money

Der erste Single, des in Isolation entstandenen Projektes, ist “Money“. Es ist eine Bass House-Produktion, die definitiv einiges an Potenzial mitbringt. Der Beginn des Tracks orientiert sich an typischen Sounds im Bass House-Bereich und beginnt mit einer Polizeisirene, die die Melodie begleitet. Anschließend kommt ein kurzes tiefgepitchtes Vocal, bevor die Kicks einsetzen, die sich zum Drop hin an Aggressivität steigern. Der anschließend kommende Drop hat es dann absolut in sich: Neben einer fetten Bassline, sorgen auch die Synths für einen soliden Drop. Vom Sound her ist die gesamte Produktion eine Mischung aus herkömmlichen Bass House und dem von Electro House inspirierten Bass-Sound von Artists wie Julian Jordan oder Seth Hills. “Money“ könnte vielleicht der erste Bass House-Banger werden, der komplett in Quarantäne entstanden ist.

Fazit: “Money“ ist die erste Produktion vom Bass-Music-Newcomer Cabin Fever, der sein Projekt nach seiner aktuellen Lebenssituation benannt hat. Die Single ist eine Bass House-Nummer geworden, die durch ihre fette Bassline und einem soliden Drop auffällt.

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 70% - 3 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Leon Krusch

Schon immer habe ich mich für sehr für Musik, gerade aus dem elektronischen Bereich interessiert. Die stetige Leidenschaft an neuen Infos über Acts und Festivals hält bei mir bereits seit Jahren an. Auch Artikel zu schreiben gehört seit längerer Zeit zu meinen Hobbys, welches ich in Zukunft auch gerne zu meinem Beruf machen möchte. Ein Teil der Redaktion bei Dance-Charts.de zu sein, bietet für mich die perfekte Möglichkeit meine Hobbys und Interessen miteinander zu verknüpfen. Zusätzlich habe ich die Möglichkeit neben meinem Germanistik-Studium noch Erfahrungen im Schreiben von Artikeln zu sammeln. Deshalb freue ich mich nun ein Teil der Redaktion sein zu dürfen.

Featured Track

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify