Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

 

Cooler Slap-House-Track

PAAEEDS - ME

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

PAAEEDS - ME"ME" von PAAEEDS.

Du kannst nicht genug von druckvollen Beats und eingängigen Toplines bekommen, zu denen man einfach bloß am Strand sitzen und mitsingen möchte? Dann haben wir hier genau das richtige für dich! Der deutsche Newcomer PAAEEDS hat am 15. Mai seine 3. Single veröffentlicht. Sie trägt den Titel „ME“ und ist ein stark produzierter Slap-House-Track, der uns schon nach dem ersten Hören nicht mehr aus dem Kopf geht. Mehr zur Single und dem Interpreten erfahrt ihr wie immer im folgenden Artikel.


PAAEEDS

PAAEEDS ist noch recht neu in der Musikszene. Der 25-Jährige stammt aus Bremerhaven und hat erst Anfang des Jahres seine erste Single „Murder“ veröffentlicht. Mit der Musikproduktion beschäftigt er sich seit 2018 intensiver, allerdings befindet er sich auch noch mitten in einem dualen Studium. Aktuell lebt er in Ingolstadt, wo er die meiste Zeit mit seiner Bachelorarbeit, der Familie, Sport und natürlich Musik verbringt. PAAEEDS‘ erste Veröffentlichung war ein offizieller Remix für den Song „Animal“ von Charlotte Devaney, Lil Debbie und Knytro im Jahr 2019. Hier konnte der aufstrebende Produzent mit einem außergewöhnlich innovativen Sounddesign hervorstechen. Wie auch die darauffolgenden Singles „Murder“ und „Be Real“ bewegte der Remix sich im Bereich des Electro- oder Bass-House. Mit seinem neuesten Release schlägt PAAEEDS nun eine etwas kommerziellere Richtung ein.

ME

„ME“ handelt von Eifersucht und Treue. Im Zentrum der Single steht ein klasse performtes, einprägsames Vocal. Insgesamt ist der Track sehr minimalistisch geprägt, was allerdings zum Inhalt und zu PAAEEDS‘ Stil passt. Eingeleitet wird „ME“ von tiefen, dröhnenden Bässen und dezenten Pluck-Sounds, die eine simple Melodie spielen. Natürlich wird kurz darauf auch das Vocal hereingefiltert und das Buildup beginnt. Rollende Snares und dezente Riser-Effekte sorgen für eine flüssige Transition, sodass im nächsten Moment auch schon mit voller Kraft der Drop einsetzen kann. Dieser wird voll und ganz durch das Zusammenspiel von Kick & Bass angetrieben, die sowohl die nötige Bass-Energie als auch einen coolen Groove mit sich bringen. Durch rhythmische Shaker und Claps sowie eine zusätzliche Strophe des Vocals wurde im 2. Break-Part für Abwechslung gesorgt, bevor dann der 2. Drop das krönende Finale der Single bildet.

Fazit: Mit „ME“ hat PAAEEDS einen klasse Slap-House-Track abgeliefert, der großes Ohrwurmpotential besitzt und einfach Spaß macht. Der Producer hat bereits angekündigt, mehr Tracks in der Richtung zu veröffentlichen. Vielleicht lässt er dann ja auch das einzigartige Sounddesign aus seinen vorangegangenen Tracks mit einfließen – wir sind gespannt!

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 100% - 4 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Tim Franke

Elektronische Musik begleitet mich schon, seit ich mit 12 Jahren zum ersten Mal „Levels“ von Avicii zu hören bekam. Von da an gab es für mich nichts Schöneres mehr, als ständig neue Musik zu entdecken. Es war schon immer egal, ob emotionale Progressive-House-Hymne, aggressiver Festival-Bigroom oder donnerndes Drum-and-Bass-Feuerwerk, denn für mich spielen Genres keine Rolle, solange ich mich völlig in der Musik verlieren kann. Neben meinem Künstlerprojekt „TIM3Limit“ und meinem Audio Engineering Studium bietet mir Dance-Charts eine weitere Möglichkeit, mich noch intensiver mit EDM auseinanderzusetzen, wofür ich sehr dankbar bin.

Featured Track

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify