Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

 

“Popcorn“-Cover

Bass Project x Huge Carter - Feelin’ Alright

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Bass Project x Huge Carter - Feelin’ Alright"Feelin’ Alright" von Bass Project x Huge Carter.

Wer kennt nicht den weltberühmten Instrumental-Hit “Popcorn“? Der Ohrwurm-Track, ursprünglich von Gershon Kingsley, machte erstmals durch Hot Butter 1972 die internationalen Charts unsicher. Seitdem haben viele Künstler die Melodie immer wieder in ihren Liedern als Grundlage benutzt – mit qualitativen Unterschieden. Nun haben wir hier allerdings eine äußerst gelungene Neuinterpretation vorliegen: Am 22. Mai erschien unter “Feelin‘ Alright“ eine zeitgemäße Coverversion von Bass Project und Huge Carter, die wir euch unbedingt vorstellen möchten.


Bass Project x Huge Carter

Hinter dem Pseudonym Bass Project steckt in Wirklichkeit Nagy Hunor. Der DJ und Musikproduzent stammt ursprünglich aus Sfântu-Gheorge, die Hauptstadt des rumänischen Kreises Covasna und hat seinen derzeitigen Wohnort auf der britischen Jungferninsel Tortola. In diesem Jahr veröffentlichte der aufstrebende Künstler mit “Never Let It Go“ und “Summer Days“ zwei wuchtige Club-Banger, die dem Namen des Projekts alle Ehre machen. Sein Musik-Kollege Huge Carter kommt und wohnt ebenfalls in Sfântu-Gheorge. Carter, der mit gebürtigem Namen Szabolcs Szabi heißt, ist als DJ, Produzent und Artist bei LoveStyle Records untergebracht, wo auch ihre gemeinsame Single erschienen ist. Diese wurde schon in mehreren Radio Podcasts supportet u.a. bei Rudeejay sowie DJs From Mars.

Feelin‘ Alright

Die unverkennbare Melodie bestreitet gleich zu Beginn das Arrangement, wenn eindringliche Pizzicato-Töne die Tonfolge wiedergeben, umweben von mystischen, basslastigen Flächen. Gleichzeitig erklingt der prägnante Refrain, der vom männlichen Gastsänger mit voller Inbrunst besungen wird. Im Pre-Drop wird der Spannungsverlauf weiter voran getrieben, bis der Drop die volle Power des Uptempo-Songs entfacht. Begleitet von einer fetten Bassline und einem knackigen Beat geben messerscharfe Dance-Synths die Hook wieder, ehe sie mit xylophonähnlichen Klängen ähnlich wie in ihrer früheren Hit-Version von Hot Butter zu hören ist. Kurz darauf folgt ein weiterer, variierter Durchlauf des Refrains inklusive Pre-Drop, ehe der finale Drop “Feelin‘ Alright“ nach knapp drei Minuten Spielzeit auf seinem Höhepunkt beendet.

Fazit: Mit “Feelin‘ Alright“ legen Bass Project und Huge Carter uns eine erstklassige Adaption des allseits beliebten “Popcorn“-Themas vor. Kombiniert mit dem Topline-Refrain spricht man hier von einem absoluten Hörvergnügen, welches sich beim ersten Durchlauf schon im Ohr fest krallt. Das Sound Design ist zudem mit modernsten EDM-Sounds voll am Puls der Zeit. Dance-Fans und DJs sollten sich die Nummer für ihre Playlists und Online-Auftritte auf keinen Fall entgehen lassen. Wir wünschen den beiden Musikern mit ihrer neuen Single viel Erfolg und sind gespannt, was sie uns in diesem Jahr noch an musikalischen Überraschungen bescheren werden!

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 100% - 1 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Manuel Probst

Sie war schon immer meine größte Leidenschaft: Jammen an der Orgel/ Keyboard, an eigenen Songs und Mixes rumtüfteln, Reviews von aktuellen Releases – die Musik bietet mir neben dem Genuss im Zuhören genügend Raum zur kreativen Entfaltung. Jedes einzelne Genre hat etwas zu bieten, ob EDM, Pop, Rock oder andere Stilrichtungen: Ich setze meinem persönlichen Geschmack dabei keine Grenzen. Als freier Autor von Dance-Charts.de macht es mir große Freude, Neuigkeiten aus dem Musik-Business vorzustellen.

Facebook

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify