Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

 

Sphärische Sounds zum Träumen

LF-Flo - Inner Lens (Sara G. Vox Edit)

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

LF-Flo - Inner Lens (Sara G. Vox Edit)"Inner Lens (Sara G. Vox Edit)" von LF-Flo.

Nicht jeder Song, welcher der elektronischen Musik entspringt, ist zum Abfeiern gedacht. Einfach mal die Augen schließen und zu träumerischen Klängen entspannen, ist vielleicht die beste Medizin bei all dem Alltagstress. Wenn ihr nach solchen Tunes sucht, haben wir nun die passende Empfehlung für euch: Am 6. Oktober erschien “Inner Lens“, die neue Single von LF-Flo. Wir waren sofort begeistert von dem Track und möchten ihn euch daher gerne näher vorstellen. Wer ist aber eigentlich LF-Flo?


LF-Flo

Hinter dem Pseudonym verbirgt sich Florian Pagel, ein aufstrebender DJ und Musikproduzent aus Hamburg. Im November letzten Jahres wurde seine Debüt-EP veröffentlicht, bestehend aus zwei Versionen des Titeltracks “ “Eiszeit“ sowie dem Song “Liebe“. Sein Signature Sound lässt sich irgendwo zwischen Melodic Techno und Progressive-House einordnen, mit dem nötigen musikalischen Tiefgang. Mit “Oz“, “Makers“ und “Sonnenzauber“ brachte er in der Folge drei weitere Releases auf den Markt, in denen er seinen Stil konsequent weiterführte. Seine Lieder bestechen neben ihren fast schon hypnotischen Arrangements durch starke Melodien und Spoken Word Vocals, für welche sich Sara G. verantwortlich zeichnet.

Inner Lens (Sara G. Vox Edit)

Sein neuester Song “Inner Lens“ setzt dort an, wo seine vorherigen Veröffentlichungen aufgehört haben, ohne dabei in der musikalischen Weiterentwicklung stehen zu bleiben. Auf authentische Weise orientiert sich LF-Flo nicht am Trend von aktuellen Songs, die nach zweieinhalb Minuten Spielzeit zu Ende gehen, sondern lässt sich bei seiner Produktion fast sieben Minuten Zeit, um die Magie des Tracks voll entfalten zu können. Dabei setzt, wie man es von den klassischen Club-Tracks kennt, ein Element nach dem anderen ein. Neben der pulsierenden Bassline und einer leichtfüßigen Bassdrum machen schwebende Flächen, ein treibender Arpeggio-Synth und zeitlose Dance-Elemente das Arrangement aus. Nach mehr als zwei Minuten Spielzeit setzt zum ersten Mal die prägnante Hook ein- erst im Whistle-Sound, bevor sie im Laser-Klang den Hörer verzaubert. Dazwischen halten Spoken Words-Passagen die Spannung hoch, um schließlich im vollwertigen Sound Design zum Höhepunkt zu kommen, ehe “Inner Lens“ durch ein längeres Outro beendet wird.

Fazit: Mit “Inner Lens“ ist LF-Flo auf dem besten Weg, seine Fanbase kontinuierlich zu vergrößern. Wer auf atmosphärische Dance-Sounds mit starken Kompositionen steht, die zum Relaxen bestens geeignet sind, wird von diesen Klängen begeistert sein. Ihr solltet also unbedingt mal reinhören. Wir wünschen dem Ausnahmekünstler mit seiner aktuellen Single viel Erfolg und bleiben an Li-Fo weiterhin dran!

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 99% - 3 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Manuel Probst

Sie war schon immer meine größte Leidenschaft: Jammen an der Orgel/ Keyboard, an eigenen Songs und Mixes rumtüfteln, Reviews von aktuellen Releases – die Musik bietet mir neben dem Genuss im Zuhören genügend Raum zur kreativen Entfaltung. Jedes einzelne Genre hat etwas zu bieten, ob EDM, Pop, Rock oder andere Stilrichtungen: Ich setze meinem persönlichen Geschmack dabei keine Grenzen. Als freier Autor von Dance-Charts.de macht es mir große Freude, Neuigkeiten aus dem Musik-Business vorzustellen.

Facebook

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify