fbpx
Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

 

Hoffnungsvoller Synthi-Pop

ASTRINA - Five Oceans

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

ASTRINA - Five Oceans"Five Oceans" von ASTRINA.

Auch wenn die Pandemie, in der wir noch immer mittendrin stecken, scheinbar ewig dauert, gibt es dennoch Licht am Ende des Tunnels zu sehen. Daran will uns die Singer/Songwriterin und Produzentin ASTRINA mit ihrer brandneuen Single „Five Oceans“ erinnern. Der mitreißende Dance-Pop-Song ist am 19. März erschienen. Im folgenden Artikel möchten wir euch die amerikanische Künstlerin und ihre hoffnungsvolle Botschaft näherbringen.


ASTRINA

Casey Astorino ist eine Musikerin aus Los Angeles, die ihre Songs selbst schreibt, singt und produziert. Ihre Musik geht unter die Haut und das hat guten Grund - denn ASTRINA verarbeitet darin das Leben mit ihrer Bipolaren Störung, einer psychischen Erkrankung, die extreme Stimmungsschwankungen hervorruft. Auf diese Art möchte die Künstlerin anderen Erkrankten helfen und ihnen die Einsamkeit nehmen. Während sie seit 2018 Singles veröffentlicht, ist im letzten Jahr ASTRINAs Debütalbum „Between the Mirror“ erschienen. Die darauf befindlichen Songs wurden allein auf Spotify schon über 100.000 Mal gestreamt. Im Anschluss daran veröffentlicht ASTRINA mit „Five Oceans“ nun endlich ihre erste Single im Jahr 2021. 

Featured Track (Werbung)

Five Oceans

„Five Oceans“ wird hauptsächlich von clubtauglichen House-Beats und verträumten Gitarrenriffs angetrieben. Über allem steht ASTRINAs außergewöhnliche Stimme, die emotional und ergreifend ist. Während satte Bässe pulsieren, singt die talentierte Künstlerin von Hoffnung und Zusammenhalt. Denn „Five Oceans“ ist bereits zu Beginn der Pandemie entstanden. ASTRINA war zugleich fasziniert und geschockt, dass die ganze Welt von einem einzelnen Ereignis so hart getroffen wurde. Dieses Gefühlschaos lässt sich im abwechslungsreichen „Five Oceans“ mit seinen ruhigen, melancholischen Strophen und prägnanten, mitreißenden Höhepunkten gut nachvollziehen.

Fazit: Mit „Five Oceans“ präsentiert uns Singer/Songwriterin ASTRINA erstklassigen Synth-Pop-Sound inklusive hoffungsvoller Message. Der abwechslungsreiche Song eignet sich nicht nur zum Tanzen, Mitsingen und Genießen, sondern soll den Menschen zeigen, dass sie auch in diesen Zeiten nicht allein sind. Damit hat uns Künstlerin aus Los Angeles auf ganzer Linie überzeugen können.

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 87.5% - 2 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.
  • This commment is unpublished.
    Theo · Vor 2 Monaten
    Klingt nicht schlecht
Über den Autor
Tim Franke

Elektronische Musik begleitet mich schon, seit ich mit 12 Jahren zum ersten Mal „Levels“ von Avicii zu hören bekam. Von da an gab es für mich nichts Schöneres mehr, als ständig neue Musik zu entdecken. Mittlerweile hat es mir vor allem Drum & Bass angetan, doch tolle Songs gibt es in jedem Sub-Genre zu finden. Neben meinem eigenen D&B-Projekt TIM3LIMIT (Instagram @tim3limit) und meinem Audio Engineering Studium bietet mir Dance-Charts eine weitere Möglichkeit, mich noch intensiver mit EDM auseinanderzusetzen, wofür ich sehr dankbar bin.

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Mobile Version