Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

 

Dance-Pop meets Disco

Zac Tenenbaum & ilayda - Just for the Night

(Geschätzte Lesezeit: 2 - 3 Minuten)

Zac Tenenbaum & ilayda - Just for the Night"Just for the Night" von Zac Tenenbaum & ilayda.

Am 5. März ist mit „Just for the Night“ die neue Single des Pariser Produzenten Zac Tenenbaum erschienen. Für den clubreifen Dance-Pop-Song hat er sich Unterstützung aus Berlin geholt - die talentierte Sängerin ilayda hat der Nummer ihre Stimme und ihren Charme verliehen. Herausgekommen ist eine funky Pop-Single mit groovigen Disco-Elementen, der man sich nur schwer entziehen kann. Die Interpreten und ihre aktuelle Collab stellen wir euch im folgenden Artikel näher vor.


Zac Tenenbaum & ilayda

Zac Tenenbaum ist ein Songwriter, Musikproduzent und Remixer, der aus Tijuana stammt und in Paris aufgewachsen ist. Er war bereits Akkordeon-Spieler auf einem Kreuzfahrtschiff, Pool-Boy in Miami und ging bei Saul Sanchez in die Lehre. Nachdem er sich zunächst im Hip-Hop versuchte, fand Tenenbaum seine wahre Leidenschaft in der elektronischen Musik und entwickelte seinen einzigartigen modernen Disco-Sound. Für seinen erfolgreichen Debütsong „Only Wanna Dance With You“ arbeitete er mit der isländischen Sängerin ASDIS.

„Just for the Night“ wird hingegen von der Berliner Singer/Songwriterin Ilayda Thober gesungen. Die gerade mal 18-Jährige kombiniert eine charakterstarke Stimme, ehrliche Texte und einen faszinierenden Bedroom-Pop-Sound miteinander. Während es sich bei „Just for the Night“ um ilayas Debütsingle handelt, steht ihre Debüt-EP bereits in den Startlöchern und erscheint voraussichtlich im Sommer 2021. 

Featured Track (Werbung)

„Just for the Night“

Der groovige Pop-Song ergreift die Aufmerksamkeit seiner Zuhörer bereits in den ersten Sekunden. Mit einer herausragenden Gesangperformance versprüht ilaya zunächst eine fühlbare Melancholie, während sich das Instrumental mit prägnanter Bassline, knackigem Beat und dezenten Gitarrenriffs langsam aufbaut. Im herausragenden Chorus wechselt die Stimmung hingegen zu einem freudigen Höhepunkt, der von Glücksgefühlen bis zum Mitsingen und Tanzen alles zulässt. Mit seiner verführerischen Wärme scheint „Just for the Night“ das Ende des Winters heraufzubeschwören, damit wir die eigängigen Refrains den ganzen Sommer lang spielen können.
 

Fazit: Diese Nummer hat Hitpotential. Die mitreißende Collab von Produzent Zac Tenenbaum und Sängerin ilaya erweist sich als erstklassige Fusion aus Disco und Pop, bei der sich melancholische Strophen und euphorische Refrains abwechseln. „Just for the Night“ macht Lust auf Sommer, Sonne und vor allem auf mehr Musik von diesen talentierten Künstlern.

 

User-Wertung

Wie findest du den Song? : 83% - 3 votes

Hier hast du die Möglichkeit den Song zu bewerten. Einfach die gelben Sterne auf der rechten Seite anklicken. Die Gesamtwertung ist ein Mittelwert aller abgegebenen Stimmen.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.
  • This commment is unpublished.
    Theo · Vor 4 Monaten
    Ich denke dieser Song hat absolutes Hitpotenzial. Richtig gut
Über den Autor
Tim Franke

Elektronische Musik begleitet mich schon, seit ich mit 12 Jahren zum ersten Mal „Levels“ von Avicii zu hören bekam. Von da an gab es für mich nichts Schöneres mehr, als ständig neue Musik zu entdecken. Mittlerweile hat es mir vor allem Drum & Bass angetan, doch tolle Songs gibt es in jedem Sub-Genre zu finden. Neben meinem eigenen D&B-Projekt TIM3LIMIT (Instagram @tim3limit) und meinem Audio Engineering Studium bietet mir Dance-Charts eine weitere Möglichkeit, mich noch intensiver mit EDM auseinanderzusetzen, wofür ich sehr dankbar bin.

Featured Track
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Mobile Version