Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Tuesday, 06. December 2016

USER-AREA LOGIN


26
Feb
2014

Mike Mago - Man Hands

Das Deep House in letzter Zeit angesagt ist wissen wir eigentlich alle. Das zeigt sich vor allem daran, das Tracks wie "Gecko" von Oliver Heldens sich Monate lang in den Beatport Top 10 aufhalten. Es gibt selten solche Erfolge in der EDM Welt. Auch gab der Label Inhaber und Künstler Tiesto letztens auf Twitter bekannt, das eben genannter Track "Gecko" der erfolgreichste in der Historie von Musical Freedom sei.

Da wollen natürlich jetzt viele Label hin. Auch Spinnin' Records wagt es. Mit ihrem kleinen Tochterlabel Spinnin' Deep veröffentlichte sie schon einige Deep House Tracks. Der nächste in dieser Erfolgsreihe ist wohl "Man Hands" von Mike Mago. Aber kann der Song auch mit den großen dieses Genres mithalten?

Mike Mago ist nun vielleicht nicht wirklich der bekannteste aller Deep House Künstler. Viele dürften ihn bestimmt nicht kennen, denn er hatte noch nie so wirklich einen großen und erfolgreichen Hit. Aber das macht nichts. Auch Oliver Heldens war vor seinem Mega Erfolg mit "Gecko" ein eher kleiner Produzent. Heute sieht man ihn zusammen Künstlern wie Avicii zusammen auf einem Foto bei seiner Facebook Seite. So schnell kann es also gehen und so schnell geht es hier vielleicht auch.

"Man Hands" ist eigentlich der typische Deep HouseTrack. Tolle ruhige und vielleicht sogar ein wenig melancholische Vocals. Dazu eine Prise gechilter Sound der einem überhaupt nicht auf das Ohr drückt oder ähnliches. Bestimmt auch deshalb kommt dieses Genre so gut bei den Leuten an. Auch in Clubs und Disktotheken ist das ein gern gesehenes Genre, vor allem zum Warm Up. Zwei Drops wie das sonst auch so üblich ist, wenn man hier überhaupt von einem Drop reden kann. Man könnte es wohl eher als harten Break bezeichnen. Und auch sonst ist der Track gelungen. Vor allem die Tatsache das einem an keiner Stelle im Titel langweilig wird ist schon bezeichnend für diesen Track in diesem Genre. Sonst schwebt immer ein Fünkchen Angst mit, wenn man eher so ruhigere Sachen hört.

Mike Mago - Man Hands Download Preview

Veröffentlicht wurde das ganze schon wie oben bereits ganz kurz geschrieben am 24. Februar auf Spinnin' Deep. In die Beatport Top 10 hat es der Titel zwar noch nicht geschafft, aber das war bei "Gecko" auch nicht anders. Man kann also ruhig noch hoffen und wenn einem der Track gefällt und man auch auf Deep House steht ruhig mal ein Kauf in Erwägung ziehen.

Abschließend nun also noch der SoundCloud Link zu "Man Hands". Viel Spaß damit:

 



Mehr zum Thema: Mike Mago
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version