Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Thursday, 08. December 2016

USER-AREA LOGIN


03
Nov
2014

Nachfolger zu “Prelude“

Michael Calfan - Treasured Soul

Von Michael Calfan gibt es wieder einmal Neuigkeiten. Der französische DJ und Produzent war mit seinem Track “Prelude“ schon ziemlich erfolgreich. Nun wurde der Nachfolger zu diesem Track angekündigt. Die neue Single nennt sich “Treasured Soul“ und wird am 8. Dezember bei Spinnin‘ Records veröffentlicht werden.

 

Michael Calfan

Michael Calfan hat in letzter Zeit einen enormen Wandel hingelegt. Eigentlich kennt man ihn eher von seinen Bigroom und Progressive House Produktionen. Vor einiger Zeit hat er jedoch auf eine Art Deep House gewechselt. Sein Track “Prelude“ war bereits enorm erfolgreich. Die Nummer klang sehr neu. Michael Calfan hat bei der Produktion das Piano an erste Stelle gepackt, und drum herum den restlichen Track aufgebaut. Das hört man nicht oft, klang jedoch enorm gut. Michael Calfan hatte damit einen Sound gefunden, der sich von allen anderen absetzt. Aktuell ist eine ID von ihm im Umlauf die zeigt, dass er bald wieder zu seinem Progressive House Stil zurückkehren wird. Das hier scheint also nur eine Phase zu sein.

 

Treasured Soul“ – Prelude 2?

Jeder der “Prelude“ kennt, wird sich bei “Treasured Soul“ direkt zuhause fühlen. Zugegeben, die Nummer klingt enorm nach ihrem Vorgänger. Interessant ist, das “Treasured Soul“ bereits seit einer Weile als ID im Umlauf ist, und schon von vielen großen und kleinen Namen gespielt wurde. Genau kann man nicht sagen, welcher Track nun der tatsächliche Nachfolger ist. Besonders kreativ ist dieses Vorgehen nicht. Wenn man sich den Erfolg von “Prelude“ ansieht, dann man dieser Schritt jedoch schon Sinn. Die Vocals machen “Treasured Soul“ erst aus. Im Track lassen sich außerdem Tropical House Elemente finden. Das passt insgesamt sehr gut zum Thema. Der Mainpart klingt enorm nach “Prelude“. Hier rückte man wieder das Piano in den Vordergrund.

Michael Calfan - Treasured Soul

 

Fazit: Am Ende des Tages ist “Treasured Soul“ immer noch ein großartiger Track. Die Ähnlichkeit zu “Prelude“ ernüchtert trotzdem ein wenig. Wer etwas mit dem Vorgänger anfangen konnte, wird mit dieser Nummer wieder seine Freude haben. Alle anderen dürfen gespannt auf die kommenden Tracks von Michael Calfan warten. 

 

 



Mehr zum Thema: Michael Calfan
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version