Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

MONTAG, 24. JULI 2017

USER-AREA LOGIN

Anzeige

27
Nov
2014

Erste Single des Tropical House Youngstars

Musikvideo » Kygo feat. Conrad Sewell - Firestone

Kygo feat. Conrad - Firestone"Firestone" von Kygo feat. Conrad

Im Recap Video zu seiner „Endless Summer Tour“ teast Kygo endlich die lange erwartete erste Single. „Firestone“ kommt im typischen Tropical House Style daher, verbindet harmonischen Gesang von Conrad mit einer bewegenden Melodie. Am 1. Dezember erscheint sie exklusiv über Spotify, voraussichtlich vertrieben durch Sony Music, bei welchen der Norweger jüngst unterschrieb.


Der Held für alle Bigroom Hater

Er durfte Avicii auf der Tomorrowworld in den USA ersetzen, weil dieser eine Touringpause auf Grund von gesundheitlichen Problemen machte. Kaum ein anderer DJ und Produzent räumt in der Szene gerade so auf wie der sympatische Musiker aus Skandinavien, Kygo. Im Gegensatz zu vielen Stars des Progressive Houses kommt er nicht etwa aus Schweden sondern aus dem benachbarten Norwegen. Schon fast sein ganzes Leben spielt der mittlerweile 23 Jährige Klavier, sein Hang zu simplen Melodien macht auch im wesentlichen das Genre aus, das er zum Leben erweckt hat, Tropical House. Er selbst empfindet, das die aktuelle EDM Szene durchweg gleich klingt, bei seinen Remixen greift er deshalb nicht etwa nur auf bekannte Elemente des Vocal Deep Houses zurück, vielmehr entstehen die verrücktesten Kreationen.


Firestone

Mit einer halbe Millionen Followern auf Soundcloud hat sich Kygo schon eine richtige Fanbase aufgebaut. Seine vielen Remixen wirken fast wie eigenständige Songs, bei vielen Titeln ist seine Produktion sogar besser als das Original. Auch sein Design ist stehts stimmig, sein Logo und sämtliche Cover erinnern einen an den Sommer, lassen eine fröhliche Stimmung aufleben. Genau diese Emotionen kommen auch bei „Firestone“ hervor. Im Break nimmt der gefühlvolle Gesang von Conrad sehr viel Raum ein, kreiert eine fast melancholische Atmosphäre. Doch mit einsetzen des warmen Synthesizers wandelt sich diese, eine der besten Melodien die Kyrre Gørvell-Dahll alias Kygo je entworfen hat entfaltet ihre volle Wirkung. Man kann ohne lange zu zweifeln sagen, zum Jahresende bringt der Europäer nochmal einen Hit heraus, der Potenzial hat eine der besten Dance Anthems des Jahres zu werden.
 

Fazit: Kygos Debütsingle „Firestone“ überzeugt auf voller Linie. Die geniale Tropical House Scheibe wird definitiv ein Hit, sie bringt die Sonne zurück in die kalten Winterabende der Adventszeit. 2014 war bisher wohl sein erfolgreichstes Jahr, doch seine Karriere ist noch lange nicht vorbei, jeder Fan kann sich nur freuen auf das, was 2015 noch folgen wird.


http://vg03.met.vgwort.de/na/34dc9b52ad60427f8cb79893ebf2ace9

 



Mobile Version
0
Shares