Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Friday, 09. December 2016

USER-AREA LOGIN


13
Mär
2015

Frischer Electro-House Sound

Firebeatz - Darkside

Firebeatz mit neuer Electro-House Single! Am 06. April erscheint eine neue Single von Firebeatz. Dieses Mal wechseln sie wieder vom Big Room in die Elektro/Progressiv House Reihe. Veröffentlicht wird „Darkside“ via Spinnin Records. Bei uns könnt ihr euch in der Preview den ersten Vorgeschmack holen.

 

Firebeatz

Firebeatz besteht aus dem Duo Tim Smulders und Jurre van Doeselaar. Seit 2008 produzieren die beiden Progressiv, Big Room, Remixe und neuerdings auch Tech/Deep House. Angekommen sind Firebeatz mittlerweile ganz oben! Mit großen Namen wie Tiesto, Rune RK, Martin Garrix, Sander van Doorn und auch Calvin Harris arbeiteten sie schon zusammen. Ihre größten Erfolge waren wohl, dass sie in diesem Jahr Tracks bei Alben von Tiesto und Calvin Harris beisteuern durften! Immer mehr Produzenten sind interessiert daran, mit Firebeatz zusammen zu arbeiten, da sie einen unglaublich melancholisch aber auch aggressiven Sound an den Tag legen und somit einen Banger nach dem anderen aus dem Ärmel schütteln! Im Top 100 DJ Ranking für dieses Jahr stiegen sie direkt von 0 auf Platz 56 ein! Wenn sie weiter so genial produzieren, klettern die beiden stetig weiter.

 

Darkside

Mit „Darkside“ wechseln die beiden mal wieder in eine ganz andere Richtung. Vergleicht man die Nummer mit ihren letzten Veröffentlichungen, wird man dieses Mal eher enttäuscht. Der Song ist sehr Elektro lastig, geht aber dennoch ziemlich nach vorne. Leider muss man aber sagen, dass weder Melodie noch Drop wirklich individuell und kreativ gestaltet wurden. Vocals hat die Nummer nicht. Für einen Festival Banger reicht „Darkside“ wohl bei weitem nicht. Gute Laune macht die Nummer aber trotzdem auf irgend eine Art und Weise.

Firebeatz - Darkside

Fazit:Firebeatz - Darkside“ kann eher weniger überzeugen. Ein paar Vocals oder besondere Akzente hätten dem Song mit Sicherheit gut getan. Die letzten Veröffentlichungen von Firebeatz konnten weit aus mehr überzeugen. Schade!

 

 



Mehr zum Thema: Firebeatz
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version