Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Friday, 09. December 2016

USER-AREA LOGIN


15
Apr
2015

Mixed by Art of Punk vs. Illuminatorz & Zatox

Hardbass Chapter 29 » [Tracklist]

Der größte, beste und wahrscheinlich auch die beliebteste Compilation-Reihe für aktuellen Hardstyle im deutschsprachigem Raum ging am 01. Mai 2015 in eine neue Runde. Mit der "Hardbass Chapter 29" wird es wieder laut und brutal. Auf zwei CD haben sich dieses Mal 51 handverlesene Hardstyle-Tracks eingefunden. Die erste CD wurde unter der Federführung von Art of Punk vs. Illuminatorz erstellt, bzw. gemixt. Die zweite CD wurde von Zatox gemixt. Dementsprechend hoch ist auch die Qualität der Hardbass Chapter 29. Welche Songs sich im Detail auf der Tracklist befinden, erfahrt ihr hier:

 

Hardbass Chapter 29: Die erste CD

30 Titel haben Art Of Punk und Illuminatorz in ihrem Power-Mix unterbracht. Hier geht es steil zur Sache. Eine Hardstyle-Bombe folgt der nächsten. Zeit zum Luft holen bliebt erst dann, wenn der Mix zu Ende ist. Los geht es aber erstmal mit der "The Beginning 2.9" von Art Of Punk vs. Illuminatorz. Es folgen Tracks wie beispielsweise "Louder" von D-Block & S-te-Fan and Rebourne, "Noisecontrollers & Bass Modulators - Rocked Up" oder auch "Sylence & Wave Pressure - Lost". Aber auch einige Namen aus dem House-Genre sind hier vertreten. Selbstverständlich dann in passenden Hardstyle Remixen: "Armin van Buuren & Andrew Rayel - Eiforya" im fetten Bass Modulators Remix oder "Yellow Claw - Till It Hurts" im Lny Tnz Remix lassen grüßen. Insgesamt bietet diese erste CD der "Hardbass Chapter 29" jede Menge musikalische Highlights und ist für Genre-Fans mehr als nicht ein Leckerbissen!

 

Hardbass Chapter 29: Die zweite CD

Die zweite CD wurde von Zatox gemixt, der sich aktuell noch auf einer Australien-Tour befindet. Vor einigen Wochen rockte er noch Deutschland mit seinem Sound. Eine SPur härter und roher geht es auf CD Nummer zwei zur Sache. 21 Hardstyle-Perlen haben sich hier versammelt. "Tatanka - Klassika" macht den Opener. Es folgen Genre-Highlights wie "Psyko Punkz - Like A Loco", "Kronos - Boombaby", "11. Digital Mindz & Madshifta - World Of Wonders" oder der 2014er Remix von "Coone - Words From The Gang". Selbstverständlich befinden sich auch Tracks von Zatox selbst auf dieser CD. "New World Order", "Back In The Days" oder "Fuck That" sind nur drei Beispiele hierfür. Auch die zweite CD überzeugt auf ganzer Linie und rundet die Tracklist der "Hardbass Chapter 29" gekonnt ab. Ein echtes Hardstyle-Spektakel!

 

Kaufen oder nicht kaufen?

Fans des härteren Genres wissen die Hardbass-Reihe zu schätzen. Nicht umsonst steht mit der 29. Ausgabe demnächst ein weiteres Exemplar in den Läden. Das Who-is-Who der nationalen und internationalen Hardstyle-Szene hat hier ihre Musik für die Ewigkeit festgehalten. Wer aktuellen Hardstyle in höchster Qualität sucht, sollte sich die "Hardbass Chapter 29" in jeden Fall zulegen. Der Preis beträgt 21,99€. Dafür bekommt ihr 51 Titel verteilt auf zwei DJ-Mixe - da kann man nicht meckern. Kaufen!

Hardbass Chapter 29


Tracklist: Hardbass Chapter 29

CD1: mixed by Art of Punk vs. Illuminatorz
01. Art Of Punk vs. Illuminatorz - The Beginning 2.9
02. D-Block & S-te-Fan and Rebourne - Louder
03. Refuzion - Quantum
04. Atmozfears & Audiotricz - Reawakening
05. Noisecontrollers & Bass Modulators - Rocked Up
06. R3hab & Trevor Guthrie - Soundwave (Audiotricz Remix)
07. The Vision - Bring Me Up
08. Sound Rush - Froz3n
09. Illuminatorz vs. Art Of Punk - We Like To Party
10. Sylence & Wave Pressure - Lost
11. Armin van Buuren & Andrew Rayel - Eiforya (Bass Modulators Remix)
12. Josh & Wesz - Retrospect
13. Ziggy X - Cap Andritxol (2.15 Rmxx)
14. Technoboy - Reflex (Extended Version)
15. Devin Wild - Into The Night
16. LNY TNZ & Ruthless - Fired Up (ft. The Kemist)
17. Dash Berlin & Jay Cosmic ft. Collin McLoughlin - Here Tonight (D-Block & S-te-Fan Remix)
18. Yellow Claw - Till It Hurts (Lny Tnz Remix)
19. Waverider - Skyscraper
20. Brennan Heart & Jonathan Mendelsohn - Follow The Light
21. Illuminatorz vs. Art Of Punk - Spanish Life
22. Wasted Penguinz - Free Fall
23. Brooklyn Bounce - Loud & Proud (Jan Van Bass 10 Remix)
24. Giorno - Pretending Happiness (Rilliz Remix)
25. Nesh Up! Feat. Natski - Wake Up (Dj Mikesh & Dj Neo Remix)
26. Betavoice - Ready4this (A-Lusion Remix)
27. Frontliner - Raining Melodies
28. Rebourne - Airwave
29. Dj Stephanie - Ecstacy
30. Energyzed - Stay

CD2: mixed by Zatox
01. Tatanka - Klassika
02. Zatox feat. Dave Revan - New World Order
03. Psyko Punkz - Like A Loco
04. Zatox & Brennan Heart - Back In The Days
05. Kronos - Boombaby
06. Zatox - Fuck That
07. Raxtor - Bassdrum
08. Code Black - Draw Me Closer
09. Technoboy - E-Biza
10. Coone - Words From The Gang (2014 Remix)
11. Digital Mindz & Madshifta - World Of Wonders
12. Zatox & Dave Revan - Hardstyle Anytime
13. Ran-D - Fck Edm
14. The Prophet - Till I Die
15. Typhoon - Release Me
16. Atmozfears - On Your Mark
17. Sub Zero Project - Funky Shit
18. Phuture Noize ft. MC DL - Phuture Propaganda Part 2
19. Stereotuners - We Like It Raw
20. Riiho - Annihilation
21. Drone - Higher

 



Mehr zum Thema: Hardbass Chapter
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version