Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Thursday, 08. December 2016

USER-AREA LOGIN


01
Jun
2015

Großartiger Deep-House

Cleavage - Can't Get Enough

Sehr viele Leute haben vom Genre Deep-House seit dem letzten Jahr einen nicht ganz korrekten Eindruck bekommen. Cleavage zeigen mit ihrem neuen Song “Can’t Get Enough“ einmal mehr, was in dem Genre eigentlich steckt. Die Nummer wird am 26. Juni bei dem Spinnin‘ Records Deep House Imprint Spinnin‘ Deep veröffentlicht.

 

Cleavage

Vom Underground Label Toolroom Records hin zu dem bekanntesten, größten und erfolgreichsten EDM Label überhaupt: Spinnin‘ Records. Ein merkwürdiger Schritt auf den ersten Blick. Für Cleavage hat alles bei dem Track “Grace“ angefangen. Schon hier begann man, mit der Cleavage Handschrift auch im Marketing zu arbeiten. Nach langer Zeit erschien der bisher mit Abstand erfolgreichste Song des Projekts. “Need Someone“ wurde genau wie das kommende Release bei Spinnin‘ Deep veröffentlicht. Ihr aktuellstes Release hört auf den Namen “Prove“ und erschien überraschend bei Tiesto’s Imprint Musical Freedom. Das Musikvideo zu “Prove“ wurde bisher bei YouTube über zwei Millionen Mal angeklickt. Fest steht, dass das Konzept von Cleavage funktioniert.

 

Cleavage Stil

Bei den letzten Tracks sind die Vocals oftmals eher kurz gekommen. Wenn überhaupt gab es sie stark effektiert oder nur ziemlich stark zerschnitten. Bei “Can’t Get Enough“ ist das anders. Hier stehen die Vocals nicht nur ganz vorne, sondern sie sind auch wirklich gut gesungen. Abseits dieses Elements gibt es wieder einmal einige spannende Elemente zu entdecken. In vielen heutigen Tracks vermisst man gewisse Instrumente. Cleavage nutzen z.B. bei “Can’t Get Enough“ sehr stark einen Orgel Synthesizer. Das gibt der Nummer wieder eine sehr eigene Stimmung, die fast schon nach Cleavage schreit.

Die Mainparts werden alle ziemlich weich gehalten. Hier gibt es keine wummernde Baseline oder eine extreme Kick. Es wird sich zwar ziemlich stark zurückgehalten, aber das passt wiederum sehr gut zum Deep-House Stil und der etwas düsteren und dunklen Stimmung dieses Songs. Man merkt ganz klar, dass diese Nummer von Cleavage produziert wurde. Ob die Nummer allerdings an den Erfolg von den vergangen Cleavage Produktionen anknüpfen kann. Dazu fehlen “Can’t Get Enough“ einfach noch die Hit Elemente.

Cleavage - Can't Get Enough

 

Fazit: Wenn ihr auf der Suche nach soliden Deep-House Produktionen seid, dann werdet ihr bei “Can’t Get Enough“ fündig. Allerdings ist die Nummer auch nur für solche Leute. Ob es der Track in den Mainstream schafft ist fraglich.

 

 



Mehr zum Thema: Cleavage
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version