Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Saturday, 03. December 2016

USER-AREA LOGIN


21
Sep
2015

Der Nummer 1 Hit aus England

Musikvideo » Jess Glynne - Don't Be So Hard On Yourself

Vor kurzem noch Platz 1 der britischen Charts und dort auch mit Silber für hervorragende Verkäufe ausgezeichnet, erobert der Titel auch in Deutschland immer mehr Freunde der guten Musik. Nicht umsonst ist die "Jess Glynne - Don't Be So Hard On Yourself" auch auf der kommenden Bravo Hits 91 zu finden. Wenngleich der Track hier noch ausreichend Luft nach oben hat - was die deutschen Verkaufscharts betrifft -, landet er in immer mehr Playlisten angesagter DJs und Radiosendern. Zu Recht wie wir meinen. Die Mischung aus klassischem House und modernen Pop trifft der Nerv der Zeit.

 

Jess Glynne

Am 20. Oktober 1989 wurde in London ein junge Dame geboren, die heute zu den bekanntesten und beliebtesten Pop-Musik Sängerin der Moderne gehört - zumindest auf der britischen Insel, oder vielleicht sogar in Europa. Jess Glynne wurde mit einer riesigen Portion Talent gesegnet und fast jeder ihrer Songs wird zu einem Hit. Sie verlieh den Titeln "Rather Be" (mit Clean Bandit) und kurz danach bei "My Love" (mit Route 94) mit ihrer Stimme den Glanz, den es brauchte um weltweite Hits entstehen zu lassen. Im Jahr 2014 folgten dann die Solo-Singles "Home", "Right Here" und "Real Love", die ebenfalls große Hits wurden. Bei der "Hold My Hand" gab es abermals eine Kollaboration mit Clean Bandit und wieder kam ein Chart-Hit dabei raus. Mit  "Don't Be So Hard On Yourself" steht nun das jüngste Werk Jess Glynnes in den virtuellen Verkaufsregalen der Mp3-Shops. Wer den Song noch nicht auf dem Schirm hat, sollte jetzt und hier die Gelegenheit nutzen, und es nachholen. Es lohnt sich.


Don't Be So Hard On Yourself

Die "Don't Be So Hard On Yourself" ist eine Auskopplung aus dem Debüt-Album "I Cry When I Laugh", dass am 16. Oktober in Deutschland via Warner Music auf den Markt kommen wird. Eine coole Mischung aus Pop-Musik und Retro-House Elementen erwartet uns hier. Garniert wird die Komposition mit minimalen Elementen des Future House. Der zentrale Ankerpunkt dieser Produktion ist aber die Stimme Jess Glynnes. Sie geht mit dem tragenden Piano eine spannende und atmosphärische Symbiose ein, die unglaublich dicht und musikalisch wirkt. Zu keiner Zeit kommt Langeweile und Eintönigkeit auf. Hier stimmt einfach alles. Selbiges gilt übrigens auch für das offizielle Musikvideo zur Single. Unbedingt anschauen!

Jess Glynne - Don't Be So Hard On Yourself

 

Fazit: "Jess Glynne - Don't Be So Hard On Yourself" war nicht ohne Grund Platz 1 in den UK-Charts. Eine coole Instrumentalisierung trifft auf die soulige Stimme Jess Glynnes. Mit Pop und House-Musik in einer angenehmen Kombination besitzt dieser Song alles was es zum Hit braucht. Man darf auch auf den Erfolg des Debüt-Albums in Deutschland gespannt sein. Jess Glynne zählt aktuell zu den besten und erfolgreichsten Pop-Sängerinnen in Europa.

 

 



Mehr zum Thema: Jess Glynne
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version