Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Sunday, 11. December 2016

USER-AREA LOGIN


17
Feb
2016

Rasantes Wachstum

Apple Music erreicht 11 Millionen Abonnenten

Musikstreaming boomt derzeit wie nie zuvor. Spotify galt lange Zeit als der Platzhirsch in diesem Bereich. Nun zieht aber der neu gestartete Dienst von Apple nach. Apple Music erreichte vor kurzem die 11 Millionen Abonnenten Marke, was bedeutet, dass man Spotify aktuell gefährlich nahe kommt. Bei dem enormen Wachstum ist es jedoch nur noch eine Frage der Zeit, bis Apple Music Spotify den Rang abläuft.


Der Grund für das schnelle Wachstum

Apple ist offensichtlich ein wahnsinnig großer Konzern, mit einer Marketingpower die einfach alle anderen übertrifft. Laut Apple hat man auf über einer Milliarde Geräten weltweit schon alleine über 782 Millionen iCloud Abonnenten. Mit dieser Reichweite und einem enorm aggressiven Marketing kann man ein etabliertes Konzept selbstverständlich extrem schnell an die Leute bringen. Gestartet ist Apple Music am 30. Juni 2015. Der Dienst erreichten die 11 Millionen in nicht einmal einem Jahr. Spotify hat für diese Zahl ganze sechs Jahre gebraucht. Allerdings hat man mit Spotify auch den Streamingmarkt von Grund auf aufgebaut. Wegen Spotify ist das Musikstreaming an dem Punkt, an dem es heute ist. Spotify hat im Vergleich dazu aktuell 20 Millionen Premium Nutzer und beachtliche 75 Millionen kostenlose Nutzer. Das lehnt Apple bisher ja komplett ab. Man möchte auf jeden Fall beim Premium Modell bleiben. 

Apple Music erreicht 11 Millionen Abonnenten

Quelle: www.cnet.com/news/apple-music-gains-subscribers-at-a-fast-clip/

 



Mehr zum Thema: Apple Music
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version