Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Sunday, 04. December 2016

USER-AREA LOGIN


03
Mär
2016

Underground Miami House-Sound

Toolroom Miami 2016

Vor allem zur Zeit der WMC kann man in Miami eine Vielzahl verschiedener Sounds hören. Underground Genres wie Deep-House, Tech-House usw. erfreuen sich dort enormer Beliebtheit. Toolroom Records ist dabei eines der größten und bekanntesten Label für solche Musik. Wie im jeden Jahr veröffentlicht man auch dieses Mal wieder eine Kompilation, die ganz auf Miami zugeschnitten ist. Veröffentlicht wurde Toolroom Miami 2016 am 26. Februar bei iTunes und Beatport. Zu kaufen gibt es insgesamt 64 Titel und 3 Mixes. Diese Titel kommen unter anderem von Namen wie Maceo Plex, Adam Beyer, Dubfire, Mark Knight, UMEK, Tube & Berger, My Digital Enemy, Riva Starr und vielen mehr.

Toolroom Miami 2016


Mike Vale - Common Ground

Leider gibt es nicht allzu viele Previews zu den Tracks auf der Kompilation. Auf der anderen Seite wird sich auch keim einer alle 64 Titel anhören bevor er hier zuschlägt. Eine der Previews kommt von Mike Vale. “Common Ground“ ist ein Paradebeispiel für den hervorragenden Sound, den Toolroom Records immer und immer wieder bietet. Eine enorm groovige Nummer, die beim Mainstream mal so gar nicht ankommen wird. Dicke Kickdrums und eine sehr eingängliche Melodie in Kombination mit genau der richtigen Menge an Vocal Samples machen diese Nummer zu einem wahren Kracher.


Rene Amesz - Estafette

Preview Nummer zwei kommt von Rene Amesz. “Estafette“ geht sogar noch einen Schritt weiter als “Common Ground“. Der Track ist eine komplette Tech-House Nummer, die mit ihrem Groove enorm gut gefällt. Während der Track in den erste Minuten eher unaufregend rüberkommt, gefällt vor allem der weitere Verlauf enorm gut. Das “I’ll House You“ Sample zusammen mit dem Piano ist einfach sehr gut gelungen und zudem noch sehr stilsicher rübergebracht.


Mark Knight & Cevin Fisher - Rocket Man

Die dritte und letzte Preview gibt es vom Toolroom Labelboss selbst. Mit “Rocket Man“ hat er wieder einmal ein unfassbar geniales Brett hingelegt, welches von Anfang bis Ende ohne Kompromisse überzeugt. Ursprünglich wurde die Single auf dem “A Year In The Life“ Album veröffentlicht. Nun gab es auch hier eine Veröffentlichung. “Rocket Man“ ist ohne Frage ein Track, den man in seiner Sammlung auf keinen Fall missen sollte.

 

Fazit: Toolrooms Miami 2016 Kompilation gefällt wieder einmal wirklich hervorragend. Definitiv eine Empfehlung, vor allem wenn man sich den Preis ansieht.

 

 



Mehr zum Thema: Toolroom
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Desktop Version