Dance-Charts

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

Thursday, 08. December 2016

USER-AREA LOGIN


24
Mär
2016

Remake eines Klassikers

Keanu Silva - Children

Den Song “Children“ müssten mittlerweile eigentlich alle Leute kennen. Wenn einem der Name nichts sagt, dann wird man spätestens beim Hören der Melodie erkennen, um welches Thema es sich hier handelt. Newcomer Keanu Silva hat sich dieses Klassikers angenommen und ihn in einen neuen Sound verpackt. “Children“ ist seine zweite Veröffentlichung bei Spinnin Records, in diesem Fall bei dem Spinnin‘-Imprint SPRS. “Children“ wird ab dem 28. März zum Kauf erhältlich sein. Wahrscheinlich wird die Nummer exklusiv bei Beatport veröffentlicht werden.


Keanu Silva

Viel ist über den Produzenten Keanu Silva nicht bekannt. Bisher hatte er nur zwei Veröffentlichungen, beide bei dem Spinnin‘-Records-Imprint SPRS. Interessant ist dabei, dass beide Veröffentlichungen Cover zu alten Klassikern der elektronischen Musik sind. Sein erstes Release war ein Remake zu “Pump Up The Jam“. Auch interessant ist, das Spinnin‘ diese Veröffentlichung auf ihr SPRS Label verschiebt. Eigentlich müsste man ja meinen, dass ein solches Cover mehr auf die Masse zugeschnitten sein sollte. Der neue Sound von Keanu Silva geht dafür jedoch definitiv zu sehr in eine spezielle Richtung. Das Remake zu “Pump Up The Jam“ war sehr housig und ging vielleicht schon in eine leichte Groove-House-Richtung.


Neuer Children Sound

Das Original ist mit seiner Piano-Melodie weltbekannt geworden. Diese Piano-Elemente einfach nur zu kopieren, wäre etwas lahm gewesen. Deswegen hat sich Keanu Silva hier weitestgehend für einen komplett anderen Stil entschieden. Selbstverständlich darf das Piano trotzdem nicht fehlen. Zu Beginn wirkt der Track überraschend atmosphärisch. Auch das Piano wirkt sehr groß und stimmungsvoll. Nach einiger Zeit kommt noch so eine Art Vocal Sample in das Arrangement. Einen Buildup hat “Children“ kaum. Stattdessen geht man direkt in eine Mischung aus Deep House, Future House und Bass House über. Insgesamt kommt der Sound recht hochwertig herüber. Teilweise überrascht “Children“ sogar richtig mit seiner Qualität. Ob man nun aus Prinzip dieses Remake ablehnt oder ob man sich auf den neuen und durchaus gelungenen Sound einlässt, bleibt natürlich jedem selbst überlassen. Es sei definitiv gesagt, das Keanu Silva hier ohne Frage ziemlich überzeugt.

Keanu Silva - Children

 

Fazit: Das neue Remake zu “Children“ hätte ohne Frage auch schlechter ausfallen können. Insgesamt eine sehr gute neue Version dieses Themas, das die Melodie gekonnt aufnimmt und in einen neuen Sound umwandelt. Ob wir von Keanu Silva in Zukunft nur noch Cover zu alten Klassikern bekommen oder ob er seinen Sound auch mal für Originals einsetzt, ist aktuell leider nicht bekannt.

 

 



Mehr zum Thema: Keanu Silva
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify
Passende Artikel zum Thema
Desktop Version