Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Der etwas andere Progressive House

Tim Mason - Rapture

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Wenn man von Progressive House spricht, denken die meisten an Produktionen mit fetten Mainparts und einem aggressiven Arrangement. Der wirkliche Progressive House gerät dabei immer mehr in Vergessenheit. Da hat der britische DJ und Produzent Tim Mason jedoch Abhilfe. Sein neuer Track “Rapture“ wird am 16. Februar bei dem Spinnin‘ Records Imprint SPRS veröffentlicht.

Tim Mason

Tim Mason veröffentlichte in der Vergangenheit schon mehrere Tracks auf dem SPRS Imprint. Hier versammeln sich allgemein die kreativen und innovativen Produktionen. Während das Spinnin‘ Records Hauptlabel im Vordergrund steht, ist SPRS eine großartige Alternative für gute elektronische Musik. Tim Mason’s Stil ist im Allgemeinen sehr frisch und originell, weswegen er perfekt auf den Imprint passt. Seine Produktionen sind ganz klar von Pryda inspiriert. Er war einer der ersten, die diesen Stil prägten und ihn etablierten. Zum Glück gibt es auch heutzutage noch so talentierte und gute Produzenten, die diesen Stil und das Genre gebührend weiterführen können. Wir brauchen definitiv mehr solcher Produzenten, die eben nicht immer nur andere kopieren, sondern auch mal etwas selbst machen.

“Rapture“ – echter Progressive House

Wer auf den Stil von Pryda, Grum, Fairplay usw. steht, der wird mit dieser Nummer einen riesigen Spaß haben. Es ist so unglaublich erfrischend, mal wieder einen Sound geliefert zu bekommen, den man nicht schon gefühlte 1000 Mal vorher gehört hat. Das hat Tim Mason hier bravourös hinbekommen. Es gibt bei “Rapture“ einige Punkte, die wirklich positiv hervorstechen. Im Break hat man sich z.B. etwas zurückgenommen. Dafür hat Tim Mason viel mit einem Subbass gearbeitet, der sehr atmosphärisch wirkt. Die Melodie im Mainpart überzeugt auf ihre ganz eigene Art und Weise. Sie hat fast schon etwas Magisches. Der Mainpart ist außerdem im Gegensatz zu den vielen anderen Progressive House Tracks eher groovig. Hier bekommt man in einem Song so viel Qualität geliefert wie in so gut wie keinem anderen. Auch wenn es nur ein vergleichsweise kleines Release ist, kann man der Nummer nur Erfolg wünschen.

Tim Mason - Rapture

Fazit: “Rapture“ ist einfach mal wieder etwas neues. Eine großartige Produktion, die mit einer Menge Qualitäten beeindrucken kann. Wem die vielen anderen Progressive House Produktionen gefallen, der sollte sich diese Nummer unbedingt mal anhören.

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Über den Autor
Patrick Butz

Mein Name ist Patrick Butz. Meine Leidenschaft ist die elektronische Musik, besonders die beiden Genres Hands Up und Hardstyle, aber natürlich auch gerne Progressive oder Electro House. Außerdem bin ich DJ und beschäftige mich einen großen Teil meiner Zeit mit Musik. Sie ist sozusagen meine Leidenschaft.

Facebook

DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
G-Lati & Mellons feat. Stephanie - Red Life
DJ Promotion |
KHB Music präsentiert:
Mark Greyham - Ghettoblaster
DJ Promotion |
Nitron / Sony Music präsentiert:
James Tennant - Reach Up Higher
DJ Promotion |
WS9 Records präsentiert:
Khanda - Face 2 Face
DJ Promotion |
Scheinklang Rec präsentiert:
Max Zierke feat. Nico Schestak - Where Have You Gone
DJ Promotion |
Beatbridge Records
Picco - Venga 2019
DJ Promotion |
Kontor Records präsentiert:
Bravo Hits 105
Bravo Hits 105
Future Trance 87
Future Trance 87
The Dome Vol. 88
The Dome 88
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds 89
Club Sounds 89
Mobile Version
0
Shares