Dance Charts 2017

Das Portal für Musik-News, Charts und DJ-Promotion

USER-AREA LOGIN

Unfall während des Auftritts

Paul van Dyk fällt bei ASOT von der Bühne - Krankenhaus

(Geschätzte Lesezeit: 1 - 2 Minuten)

Gestern Nacht ist der bekannte deutsche Trance DJ und Produzent Paul van Dyk bei einem Gig verunglückt. Im Rahmen des A State of Trance Festivals im niederländischen Utrecht ist er von der Bühne gefallen. Umgehend danach wurde er ins Krankenhaus gebracht. Wie schwer sich Paul van Dyk dabei verletzt hat, ist bisher nicht bekannt. Via Twitter bestätigte Gastgeber Armin van Buuren den Unfall Paul van Dyks und kündigte gleich an, aus Respekt vor dem Verletzten die Mainstage zu schließen. 

Paul van Dyk fällt bei ASOT von der Bühne. Krankenhaus


Unfall auf der Mainstage

Auch das geplante Vinyl-Set von Armin van Buuren wurde im Anschluss des Unfalls abgesagt. Dieses Faktum und die in der Einleitung berichteten Informationen deuten darauf hin, dass die Verletzung von Paul van Dyk mitunter durchaus schlimmer sein könnte. In einem kurzen Video kann man sehen, wie der DJ und Produzent einen Fehltritt macht und fällt. Sofort eilen weitere Personen auf der Bühne zu ihm hin. Sobald weitere Erkenntnisse zum Gesundheitszustand Paul van Dyks bekannt sind, aktualisieren wir den Artikel an dieser Stelle.

Update 06.03.2016: Wie mittlerweile bekannt geworden ist, erlitt Paul van Dyk einen Rückenwirbelbruch und befindet sich nach wie vor im Krankenhaus. Es wird aber davon ausgegangen, dass keine bleibenden Schäden zurückbleiben und er sich wieder vollständig erholen wird, so sein Management.

 

 

Tonight Paul van Dyk fell off the stage. He’s on his way to the hospital. He’s one of the heroes of A State of Trance...

Posted by Armin van Buuren on Samstag, 27. Februar 2016

 

Schreibe hier deinen Kommentar...
Abbrechen
Loading comment... The comment will be refreshed after 00:00.

Sei der Erste, der hier einen Kommentar schreibt.

Wie ist deine Meinung?

Über den Autor
S. Wernke-Schmiesing

Während meines Studiums gründeten wir 2008 die Dance-Charts. Als reine Musik-Promotion-Agentur gestartet, entwickelte sich die Plattform zu einem der größten Blogs und News-Portale für Dance-Musik in Deutschland. Als Chefredakteur heißt es täglich News recherchieren und Entscheidungen treffen. Neben der Tätigkeit für die Agentur bin ich regelmäßig als DJ in Clubs und Großraumdiskotheken unterwegs.

Instagram | E-Mail

 
DANCE-CHARTS Top 100 auf Spotify

  • Neu in der DJ Promo
  • Meistgelesene Artikel
  • Beliebte Artikel
  • Beliebte Sampler
NaXwell feat. Patricio AMC - We Are The Night
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
B.Infinite & Chris Cowley - NEAR
DJ Promotion |
KHB Music präsentiert:
John Bounce feat. Max Landry - Not Alone
DJ Promotion |
Sounds United präsentiert:
Nick Heby - Orchestra (Once Again)
DJ Promotion |
Trinity Musix präsentiert:
Robert Jay - Lifted
DJ Promotion |
Splash-tunes präsentiert:
Bravo Hits 103
Bravo Hits 103
Future Trance 85
Future Trance 85
The Dome Vol. 87
The Dome 87
Kontor Top of the Clubs Vol. 80
Kontor 80
Club Sounds 86
Club Sounds 86
Mobile Version
0
Shares